Österreichs erster Massendownhill - bereits 500 Starter!

Saalbach Hinterglemm (TP/OTS) - Spektakuläre Bike-Action mit dem Who-is-Who der internationalen Freeride Szene bei der Premiere des Dakine FREERIDE Festivals powered by Nissan vom 9. bis 11. Juli in Saalbach Hinterglemm.

SCOTT GANG BATTLE nennt sich der Massendownhill, der an allen drei Festivaltagen Fahrer und Zuschauer in Atem halten wird und den sportlichen Höhepunkt des Freeride Festivals bildet. Der Scott Gang Battle ist Österreichs erstes Downhillrennen mit Massenstart. Pros und Amateure starten in der Qualifikation in "Gangs" zu je 30 Fahrer/innen am Schattberg. Die Strecke führt über 8 Kilometer mit etwa 1.000 Metern Höhenunterschied zur Talstation des Schattberg X-press in Saalbach.

Allen Besuchern steht das 20x20x4 m große Luftkissen von Bagjump.com als sichere Landebahn zum Üben von Biketricks zur Verfügung. Beim "YT Best Trick Award powered by Bagjump.com" müssen sich die Teilnehmer in einer Vorrunde für den großen Showdown beim Contest am Samstag qualifizieren.

Atemnot und Staunen für Zuschauer beim "Marzocchi Airstrike". Der Marzocchi Airstrike ist ein "Urban Slopestyle-Wettkampf" für Profi-Freerider. Der Kurs startet im Zentrum von Hinterglemm auf dem Dachfirst eines Hotels mit einem Sprung auf das Nachbarhaus. Wallrides, ein Sprung ins Bachbett und Monster-Kicker sind die Highlights dieses Parcours von Profi-Freerider Joscha Forstreuter und Pierre Edouard Ferry, die bereits den adidas Slopestyle, den FISE Slopestyle und Chatel Mountainstyle designt haben. Der Wettkampf wird definitiv spektakulär, denn alleine schon durch seine Kursführung sticht er aus der Flut der Freeride-Wettkämpfe hervor, und die Zuschauer können den gesamten Kurs einsehen.

Mann gegen Mann - in Manier eines "Modern Western-Shootout" stehen sich beim "Maxxis Dual Eliminator" am Reiterkogel zwei Fahrer gegenüber. Wie auch im Western von gestern, kann beim "Maxxis Dual Eliminator" von heute nur der Schnellere gewinnen.

Für die Youngsters von sechs bis 15 Jahren geht es bei der "Kids FREERIDE Challenge" am Samstag ab 14 Uhr auf der original Slalom-Strecke des "Maxxis Dual Eliminator" in zwei Durchgängen an den Start.

Für alle, die ihr Bike auch auf dem Hinterrad beherrschen - oder beherrschen wollen - hat die Firma Rose (rose.de) ein ganz besonderes Side-Event im Angebot. Bevor die Teilnehmer allerdings im "Rose Speedwheelie Contest" antreten, sollten sie Bobby Root, dem König unter den Wheelie-Fahrern, genau zuhören. Denn der Weltrekordhalter im Speed-Wheelie-Fahren gibt in seinen Workshops zunächst wichtige Tipps und Tricks, bevor es auf Straße geht.

Mittelpunkt des Festivals bildet die Expo mit über 50 namhaften Ausstellern aus der Freeride- und Bike-Szene. Alle Produktneuheiten sind nicht nur zum Bestaunen da, sondern auch zum Ausprobieren und Testen!

Ein cooles Freeride Event lebt auch von coolen Fahrern und echten Typen. Unter anderem können sich die Festivalbesucher freuen auf Thomas Vanderham, Amir Kabbani, Geoff Gulevich, Wade Simmons, Richie Schley, Bobby Root Tibor Simai, Timo Pritzel, Rob J und noch viele mehr. Besucher haben aber nicht nur die Möglichkeit, die Heros der Szene bei täglichen Autogrammstunden zu treffen, sondern auch gemeinsam mit ihnen auf die ein oder andere unvergessliche Tour zu gehen!

Alle Infos und Anmeldeformulare gibt's unter:
http://www.freeride-festival.com

Rückfragen & Kontakt:

Edith Danzer
Presse/PR
TOURISMUSVERBAND SAALBACH HINTERGLEMM
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
Tel.: +43 (0)6541 6800-212
Fax: +43 (0)6541 6800-19
skype: edsaalbach
e.danzer@saalbach.com
http://www.saalbach.com/presse
http://www.saalbach.com/media
Mediaarchiv: http://images.saalbach.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008