Hitze? Nicht in der Kältekammer vom Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell

Wer sehnt sich nicht im Moment nach einem kühlen Platz für ein klein wenig Erfrischung. Eine eisige Abkühlung, für alle denen schon warm genug ist, gibt es im Lebensquell Bad Zell.

Bad Zell (TP/OTS) - Mit dem Bikini in der Hitze schwitzen, das
kann man überall. Im Badeoutfit Tiefkühlluft schnuppern, das ist dagegen eine tolle Abwechslung. Im Gesundheitsresort Lebensquell Bad Zell im oberösterreichischen Mühlviertel zieht es die Gäste jetzt verstärkt in die Kältekammer des Therapiebereiches. Bei Minus 110 Grad Celsius zeigt hier die einzigartige Ganzkörperkältetherapie ihre Wirkung: "Das drei Minuten lange Kälteerlebnis bei Minus 110 Grad bewirkt Schmerzlinderung bzw. Schmerzfreiheit bei verschiedenen Beschwerden", weiß Kurärztin Dr. Maria Holzmann. Zum Beispiel wird so Rheumaschmerzen zu Leibe gerückt. Gesunde tanken in der Kältekammer ganz einfach eine Extraportion Energie. Anschließend lässt sich die Hitze viel leichter ertragen.

Rückfragen & Kontakt:

Viktoria Aumayr
Lebensquellplatz 1
A-4283 Bad Zell
Tel.: +43 (0)664 46 77 931
Fax: +43 (0)7263 7515-67
marketing@lebensquell-badzell.at
http://www.lebensquell-badzell.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001