BP Dr. Fischer und Umweltminister DI Berlakovich präsentieren neue Broschüre "Vielfältiges Leben - Biodiversität in den Hohen Tauern"

Matrei in Osttirol (TP/OTS) - Das 'internationale Jahr der Biodiversität' war Anlass für den Nationalpark Hohe Tauern gemeinsam mit dem Haus der Natur eine umfassende Broschüre zum Thema Artenvielfalt aufzulegen. Beim Besuch des Bundespräsidenten und des Umweltministers im Nationalpark Hohe Tauern wurde die neue Publikation vorgestellt.

"Die einzigartige Natur Österreichs mit ihren vielfältigen Lebensformen, ist ein wahrer Reichtum unseres Landes. Sie ist die Basis des menschlichen Lebens und diesen Wert gilt es zu bewahren. Nationalparks und Schutzgebiete leisten einen großen Beitrag zur Sicherung der Artenvielfalt. Und eine nachhaltige Sicherung der Biodiversität wird uns dann gelingen, wenn wir einen Konsens zwischen moderner Marktwirtschaft und Ökologie herstellen können.", so Bundespräsident Dr. Heinz Fischer im Rahmen der Präsentation.

Zum internationalen Jahr der Biodiversität hat Umweltminister DI Niki Berlakovich die österreichweite Kampagne "Vielfalt Leben" ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist es, der Bevölkerung die Biodiversität und ihre Bedeutung näher zu bringen. "Für den Erhalt der abwechslungsreichen Lebensräume und der darin vorkommenden hohen Zahl an Tier- und Pflanzenarten trägt Österreich eine große Verantwortung. Nur schnelles Handeln kann den Artenverlust reduzieren, der weltweit bereits dramatische Ausmaße angenommen hat. Die neu gestaltete Broschüre des Nationalparks Hohe Tauern zeigt in beeindruckender Weise die Vielfalt des Schutzgebietes auf. Ein Besuch im Nationalpark Hohe Tauern gleicht einer 4.000 km langen Reise in die Arktis und diese vielen, unterschiedlichen Vegetationszonen bergen einen Wahren Schatz an Artenvielfalt." betont Umweltminister DI Niki Berlakovich.

Biodiversität ist der wissenschaftliche Fachausdruck für eine faszinierende Eigenschaft des Lebens, eine neue Bezeichnung für eine altbekannte Tatsache. Der Fachbegriff leitet sich aus den Worten Biologie (Lebenswissenschaft) und Diversität (Vielfalt) ab. Er bedeutet schlichtweg die Vielfalt des Lebens und meint, dass Tiere, Pflanzen, Pilze und Bakterien jede mögliche Chance zum Leben nutzen. Keine Wiese gibt es zweimal, kein Baum gleicht einem anderem, nicht einmal Zwillinge sind völlig identisch.

Das neue 60 Seiten umfassende, liebevoll gestaltete Heft bietet einen tollen Überblick über die typischen Lebensräume in der Außen-und Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern und die dort vorkommenden Tier- und Pflanzenarten. Man steigt thematisch von den Tälern über die Almen bis hinauf in die Gipfelregionen der Hohen Tauern und trifft dabei viele Tier- und Pflanzenarten, die exemplarisch für die Artenvielfalt im Schutzgebiet sind. Die Broschüre zeigt aber auch die Aufgaben und Möglichkeiten, die ein Nationalpark beim Kampf gegen den Verlust der Artenvielfalt hat.

Die Broschüre kann im Nationalparkshop www.hohetauern.at/shop oder unter Tel: ++43 (0)4875 5112-0 erworben werden.
Kosten Euro 5, zzgl. Versandkosten.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Aichhorn, Wissenschaft & Forschung
Tel.: +43 (0)4784 701-26
Mobil:0664 6202330

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008