Juli Plus sorgt für Jubel im Glemmtal

Nach einem Plus von 6,2% im Juni konnte Saalbach Hinterglemm noch einmal zulegen und beendet den Juli mit einem satten Plus von 6,9%.

Saalbach (TP/OTS) - Tourismusdirektor Wolfgang Breitfuß: "Der
Trend ist sehr erfreulich und bestätigt uns in unseren Bemühungen um eine Stärkung des Sommertourismus."

Erfreulich auch ein Blick in die Länderstatistik, die zeigt, dass die Kernmärkte Österreich (+15%), Deutschland (+8,7%), England (+22,3%) und Holland (+12,8%) kräftig zugelegt haben.

Starke Zuwächse zeigt auch die 5* und 4*Superior Kategorie mit 60,8% und die 4* Kategorie mit 10%.

Breitfuß: "Einer der Gründe für die guten Übernachtungszahlen ist neben dem perfekten Wetter im Juli mit Sicherheit die neue JokerCard. Was wir vorerst als positives Feedback von allen Gästen erhalten haben, zeigt sich nun auch in der Statistik. Die JokerCard, die jeder Gast bei einer Übernachtung in einem JokerCard Partnerbetrieb erhält ermöglicht den kostenlosen Zugang zu vielen Angeboten wie zum Beispiel den Bergbahnen oder dem Freibad."

Als Gäste-Magnet haben sich aber auch neue Events und Attraktionen wie das Dakine Freeridefestival oder die neue Golden Gate Brücke der Alpen mit dem Baumzipfelweg im Talschluss erwiesen.

Pressefotos zum Download unter http://www.saalbach.com/presse

Weitere Infos unter www.saalbach.com oder http://images.saalbach.com

Rückfragen & Kontakt:

Edith Danzer
Presse/PR Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
presse@saalbach.com
http://www.saalbach.com/presse
Tel.: +43 (0)6541 6800-212
Fax: +43 (0)6541 6800-69

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0014