Zweite Schatzsuche nach dem "Schatz des Leben"s in den Hohen Tauern/Mittersill

18.-25. September Reise- für Geschiedene, Witwen und experienced Singles

Mittersill (TP/OTS) - Bereits nahezu die Hälfte aller Bürger in der Bundesrepublik leben mittlerweile in Singlehaushalten. Neben ca.20 Millionen Singles gibt es ebenso viele Witwen und es ist sicherlich notwendig, dass hier geeignete Angebote entwickelt werden, meint der Veranstalter Bernhard Wallmann, von der Ideenwerkstatt für Tourismus.

Bereits im Juni fand die erste Reise für Geschiedene, Witwen und experienced Singles in Mittersill/Hohe Tauern statt, bei der die herrliche Natur der Hohen Tauern den idealen Rahmen für Anbahnungen neuer Beziehungen geliefert hat.

Markus Novak, von Mind Walking wird diesmal im Rahmen der Woche ein Kommunikationstraining unter dem Motto "Das nächste Mal wird's besser" abhalten.

Die Krimmler Wasserfälle, das Habachtal und die Senningeralm werden flirtend erwandert und auch die phyische und psychische Kondition wird auf diese Weise gestärkt.

Das neue Smaragdmuseum in Bramberg wird von Mittersill aus erradelt. spannend versprechen auch diesmal wieder die Tanzkursabende am Berg mit Aussicht auf die Hohen Tauern zu werden.

Die Unterbringung erfolgt im ausgezeichneten 4 Stern Hotel Bräurup mit Halbpension in Mittersill.

Während bei der ersten Reise ein starker Frauenüberschuss herrschte, sind für die zweite Reise diesmal schon mehr Männer als Frauen angemeldet.

Gebucht wird übrigens nicht nur von den Teilnehmern selbst, sondern von besorgten Schwestern, Brüdern und Müttern und manchmal sogar von der Ex- die für Ihren Gatten auch nach der Scheidung noch auf diese Weise sorgen will.

Rückfragen & Kontakt:

und Buchungen:
Wallmanns Ideenwerkstatt für Tourismus
Sportweg 4
A-5730 Mittersill
bernhardwallmann@gmx.at
Tel.: +43 (0)676 696 1105

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002