An alle Kaffeetrinker: 2. Österreichische Kaffee-Meisterschaft am 2. Oktober in Wien

Im Kampf um die Wiener Kaffehauskultur geht das Institut für Kaffee-Experten-Ausbildung in die Offensive und kürt den Österreichischen Kaffeemeister 2010

Wien (TP/OTS) - Das Institut für Kaffee-Experten-Ausbildung lädt heuer am 2. Oktober 2010 zum zweiten Mal alle begeisterten Kaffetrinkerinnen und Kaffeetrinker zum Bewerb "Österreichischer Kaffee-Meister 2010" in die Orangerie des Schlosses Schönbrunn.

"Unser Wettbewerb des Kaffemeisters leistet einen bedeutenden Beitrag zur Aus- und Weiterbildung für höchste Kaffeequalität. Das ist ein kräftiges Lebenszeichen der Wiener Kaffeehaustradition, um deren Erhalt wir weiterhin kämpfen", betont Leopold Edelbauer, Leiter des Instituts für Kaffee-Experten-Ausbildung. Neben Herkunft und Sorte spielen im Wettbewerb auch zahlreiche andere Faktoren eine wichtige Rolle. Die Königsdisziplinen sind die Beurteilungen der verschiedenen Röstarten sowie -aromen. Fragen nach den besten Zubereitungsarbeiten werden beantwortet und schlussendlich wird bewertet, welcher Kaffee am besten schmeckt.

Den Gästen werden ein umfassendes Rahmenprogramm sowie Kaffeeverkostungen geboten. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, sich umfassend über die Themen "Aromastoffe", "gespritzter Kaffee", "antioxidative Kapazität bei Kaffee" und die "Veränderungen bei Röstkaffee während der Lagerung", zu informieren. Um den gastronomischen Ansprüchen bester Wiener Kaffeehausqualität gerecht zu werden, werden Mehlspeisen serviert, deren Erlöse der Aktion "Menschen für Menschen" zugute kommen. Aufgrund des unerwarteten Ablebens von HR. Prof. Franz Zodl, langjähriger Präsident des Verbandes der Köche Österreichs, wird dem Vermächtnis Zodls bei den Kaffee-Meisterschaften gedacht: "Wir wollen an den einzigartigen Botschafter der kulinarischen Kultur unserer Heimat erinnern", so Edelbauer.

Informationen zum Institut für Kaffee-Experten-Ausbildung sind auf der Homepage www.kaffee-experten.at zu finden. Die Webseite www.kaffeemeister.at informiert über den Wettbewerb. (AC)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Gastronomie
Dr. Thomas Wolf
Telefon: 05 90 900 3560
E-Mail: gastronomie@wko.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005