Giro d'Italia 2011 mit Großglockner

13. Etappe des Giro d'Italia 2011 als Königsetappe zum Großglockner

Salzburg (TP/OTS) - Nach genau 40 Jahren kommt der Giro d'Italia wieder auf den Großglockner - die 94. Auflage der klassischen dreiwöchigen Italienrundfahrt endet mit einer spektakulären Bergankunft am Fuße des Großglockners. Üblicherweise tummeln sich in unmittelbarer Nähe des Zielbereichs Murmeltiere und mit etwas Glück auch die mächtigen Steinböcke. Der dort gelegene Nationalpark-Platz ist nicht nur einer der wohl schönsten Plätze der Alpen, sondern wird nach dem 54. Giro d'Italia 1971, aller Voraussicht nach am 20. Mai 2011 erneut das Ziel der Königsetappe des Giro d'Italia sein.

GIRO 1971 und GIRO 2011: Zielankunft + höchster Punkt -Kaiser-Franz-Josefs-Höhe (2.369 m)

Die Großglockner Hochalpenstraße endet nicht an den Abbrüchen der Gletscher, sondern sie führt hoch über Österreichs längsten Gletscher, die Pasterze, hinauf. An diesem spektakulären Höhepunkt werden die Sportler und internationalen Gäste beinahe auf Rufweite mit Österreichs höchstem Gipfel, dem Großglockner, sein.

Auch Seine Majestät Kaiser Franz Joseph ließ sich diesen Ausflug nicht nehmen und wanderte 1856 zu jener Stelle, die seither "Kaiser-Franz-Josefs-Höhe" (2.369 m) heißt.

Zitate:

"Für Österreich und die direkt angesiedelten Regionen Salzburg, Tirol und Kärnten ist es eine Auszeichnung und Ehre, die Königsetappe des Giro d`Itaila 2011 anbieten zu können!"; so LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer (Präsident des Aufsichtsrates, Großglockner Hochalpenstraßen AG)

"Für die Nationalparkregion Hohe Tauern hat die Königsetappe zum Großglockner eine immense touristische und werbliche Bedeutung!", so LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer (Präsident des Aufsichtsrates, Großglockner Hochalpenstraßen AG)

"Nach 40 Jahren den Giro d'Italia - die zweitgrößte Radsportveranstaltung der Welt - wieder als Gast zu haben ist eine Sensation!", so Dr. Christian Heu (Generaldirektor).

"Wir sind zuversichtlich, dass die Großglockner Hochalpenstraße durch die "Königsetappe" und den höchsten Punkt der Tour in der Lage ist, großartige Bilder unserer wunderschönen Naturlandschaft in die Welt hinaustragen zu können!", so Dr. Christian Heu (Generaldirektor).

Infos zur Großglockner Hochalpenstraße unter: www.grossglockner.at

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragenhinweis für Fotos:
Daniela Laimer
Tel.: +43 (0)662 87 36 73-11
laimer@grossglockner.at

Dr. Johannes Hörl
Großglockner Hochalpenstraßen AG,
Direktion, Rainerstraße 2, 5020 Salzburg, Austria
Tel.: +43 (0)662 87 36 73-19
Mobil: +43 (0)664 886 11 025
hoerl@grossglockner.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0010