Budapest Winter Invitation Kampagne startete

Wien (TP/OTS) - In Budapest heißt es auch in diesem Winter wieder 2=3 und 3=4! Denn die Marketing- Kampagne "Budapest Winter Invitation" (BWI) geht in die nächste Runde. Heuer gibt wieder etwas Neues dran: Nichtstun in einem der vielen Wellnessbäder Budapests.

Besucher der ungarischen Hauptstadt zahlen wie schon in den letzten drei Wintern in allen teilnehmenden Hotels nur zwei - oder drei - Nächte und wohnen eine dritte - oder vierte - gratis. Start war am 15. November 2010, die Aktion läuft dann bis 31. März 2011. Ziel der Kampagne ist es, Budapest im ungleich ruhigeren Winter attraktiver zu machen.

Die mehrsprachige Homepage www.budapestwinter.com hat es in sich dank einer ständig aktualisierten Liste der teilnehmenden Hotels, einem Veranstaltungskalender und vielem mehr. Wie schon im letzten Winter nehmen zahlreiche Häuser der Drei- bis Fünf-Sterne-Kategorie teil, da findet jeder etwas für den passenden Geldbeutel.
Neu in diesem Jahr: Neben der kostenfreien dritten oder vierten Hotelnacht gibt es auch einen Thermalbad-Besuch on top. Nur die Qual der Wahl trennt dann noch von einem kostenfreien Bad im warmen Nass, denn BWI-Reisende müssen sich entscheiden, ob sie im historischen Széchenyi-, Gellért- oder Rudas-Bad ins Thermalwasser eintauchen möchten. Wer sich zudem die BWI e-Card herunterlädt, kann bei Vorlage derselben in Kombination mit seiner BWI-Hotelbuchungsbescheinigung bei diversen Partnern noch Zusatz-Rabatte erhalten. So gibt es etwa die praktische Budapest Card deutlich verbilligt, Mietwagen werden preisgünstiger und hier und da spart man beim Essengehen.

Fahren Sie bequem z.B. mit dem ÖBB-railjet ab Wien 7x und ab Salzburg und Linz 6x täglich nach Budapest.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R
Tel.: +43 (0)1 5852012-13
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
http://www.ungarn-tourismus.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0009