Tourismusgipfel Hohe Mut: Perfekter Winterstart in Obergurgl/Hochgurgl

Obergurgl/Hochgurgl (TP/OTS) - Neuschnee rechtzeitig zum Winteropening, traumhafte Pistenbedingungen, ein hochkarätig besetzter Tourismusgipfel Hohe Mut und aktuelle TV-Wetterberichte brachten dem Ötztal vergangenes Wochenende viel Aufmerksamkeit.

Wirtschafts- und Branchengrößen wie ÖW-Chefin Petra Stolba, der internationale Spitzenmanager Boris Nemsic, ÖHV-Präsident Sepp Schellhorn, Markus Kienberger (Industry Head der GOOGLE Austria GmbH), der Ötztaler Erfolgshotelier Lukas Scheiber (Hotel Edelweiss & Gurgl), sowie die Universitätsprofessoren Hannes Werthner (Uni Wien) und Christian Lässer (Uni St. Gallen) lieferten sich am Freitag, 19. November, einen spannenden Schlagabtausch über "Vertrieb.Macht.Gewinn" und neue Verkaufs- und Kommunikationskanäle direkt zu den Kunden.

"Das Internet wird zum Vertriebskanal Nr. 1 im Tourismus, heute werden bereits 28% aller Unterkünfte online gebucht, 2015 werden es voraussichtlich ca. 48% sein", zitierte Schellhorn aus einer aktuellen ÖHV-Studie. Kritisiert wurde in diesem Zusammenhang, dass rund 50% der österreichischen Hotelwebsites noch keine direkte Buchbarkeit aufweisen, aber auch die Abhängigkeit von den großen Buchungsportalen. Gefordert wurde die Macht der Buchungsportale zu brechen und dem ruinösen Preiswettbewerb selbstbewusst zu begegnen. Scheiber sprach sich in diesem Zusammenhang für das aktive Nutzen neuer Technologien aus, dabei aber immer die Rentabilität im Auge zu behalten. Der Tourismus sei heute noch viel mehr Informationsgeschäft als früher, betonte Stolba. Und Nemsic forderte die Tourismuswirtschaft auf, Social Networks noch viel intensiver als bisher zu nutzen. Facebook habe schließlich 600 Mio. Mitglieder. Und auch bei rund zwei Mio. internetfähigen Handys sei es enorm wichtig, diese Vertriebswege zu bespielen. Persönliche Empfehlungen in den Communities hätten hohe Akzeptanz und Glaubwürdigkeit, schnelle Aufmerksamkeit für Angebote sei garantiert.

Perfekt passend zum Winterstart stapften die Teilnehmer durch 35cm Neueschnee von der Bergstation zur Hütte auf der Hohen Mut. Die ersten Schwünge konnten die Wintersportler auf perfektem Pulverschnee ziehen. Oliver Schwarz, GF von Ötztal Tourismus, freut sich über den gelungenen Winterstart: "Sowohl die Resonanz auf den Tourismusgipfel als auch die Winterbilder, die über aktuelle TV-Wetterberichte im gesamten deutschsprachigen Raum unsere Kernzielgruppe erreicht haben, waren gewaltig!"

Video(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Video Service, sowie im OTS Videoarchiv unter http://video.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

kapuzinergasse 34a
a-6020 innsbruck

Tel.: +43 (0)512 214004
Mobil: +43 (0)664 5258868
promedia.kroell@pressezone.at

pro.media kommunikation
mag. stefan kroell

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008