Mayrhofner Advent eroberte Herzen der Menschen: Besucher genossen, ruhten und staunten

Mayrhofen (TP/OTS) - Stille Nacht - Heilige Nacht war das Motto
des ersten Mayrhofner Advent, bei dem Besinnlichkeit im Vordergrund stand. Sowohl Einheimische als auch Gäste hat es zum Advent am Waldfestplatz gezogen, der sehr positiv angenommen wurde. Offene Feuerstellen, Sofas zum Kuscheln und ein weihnachtliches Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene sorgten für eine beschauliche Atmosphäre.

Advent am Waldfestplatz

Von der Mayrhofner Hauptstraße aus führt ein kurzer Fußmarsch durch den romantischen Scheulingwald zum Waldfestplatz. Dieser war von urigen Blockhütten und einer Theater- und Konzertbühne umrandet. Eine spezielle Beleuchtung ließ diesen reizvollen Ort zu einem gemütlichen, fast mystischen Treffpunkt werden. In den Hütten konnten Besucher auf bequemen Möbeln sitzen, sich in Decken kuscheln, kulinarische Köstlichkeiten genießen und sich Zeit für sich und die Familie nehmen. Höhepunkte waren der Einzug des Heiligen Nikolaus und des Christkinds, romantische Winterwanderungen, Theater- und Musikaufführungen. Beim Kasperltheater fühlten sich Erwachsene in ihre eigene Kindheit zurück versetzt, auf dem Christkindlpostamt durften Kinder ihre Wünsche ans Christkind versenden und in der Kinderbackstube konnten die Kleinen Kekse in Schokolade tauchen.

Damit der Besuch noch leichter fiel, unterstützte die Zillertalbahn den Mayrhofner Advent: Mit den Zügen gelangten Kinder im Alter von 6-15 Jahren in Begleitung ihrer Eltern kostenlos in die Ferienregion. Ein weiteres Highlight fand sich zum Schluss der Fahrt:
Nach dem Aussteigen ging es mit einer weihnachtlichen Adventkutsche vom Bahnhof direkt zum Waldfestplatz.

Fortsetzung folgt

Der Mayrhofner Advent hat durchwegs positives Echo von Gästen und Einheimischen erhalten und findet nächstes Jahr wieder statt. Dazu gehören der Advent am Waldfestplatz als Herzstück, Musik und Kulturbeiträge, Weihnachtsfeiern in Adventhotels, das Einkaufserlebnis an der Hauptstraße und das Sportprogramm. Der Tourismusverband Mayrhofen-Hippach leistete damit einen Beitrag für einen besinnlichen Advent, der dankend angenommen wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Mayrhofen/Hippach
MMag. Philipp Jurschitz
Dursterstr. 225
A-6290 Mayrhofen
Tel.: +43 (0)5285 6760-124
Fax: +43 (0)5285 6760-33
philipp.jurschitz@mayrhofen.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008