Bewerbung für neue Ski-WM: St. Anton am Arlberg gibt am 24. Jänner Entscheidung bekannt

St. Anton am Arlberg (TP/OTS) - Vor 10 Jahren begann die Alpine Ski-WM in St. Anton am Arlberg. Im Rahmen einer Pressekonferenz am Montag, 24. Jänner, geben offizielle Vertreter die Entscheidung des Ortes hinsichtlich einer neuerlichen WM-Bewerbung bekannt. Bei dem Medientermin im The Penz in Innsbruck ziehen sie zudem Bilanz über die langfristigen Auswirkungen der Ski-WM 2001 auf den Ort.

Die Alpine Ski WM 2001 war mit 350.000 Besuchern das zweitgrößte Sportereignis des vergangenen Jahrzehnts auf Tiroler Boden nach der EURO 2008. Die WM war die erste, bei der alle Rennen in einem gemeinsamen Zielraum geendet haben. Keine Ski-Weltmeisterschaft seither hat eine ähnliche Begeisterung bei Fans und Athleten hervorgerufen. 10 Jahre später gibt das offizielle St. Anton am Arlberg seine Entscheidung hinsichtlich einer neuerlichen WM-Bewerbung bekannt und zieht Bilanz über die langfristigen Auswirkungen des Groß-Events. Wir laden Sie aus diesem Anlass am Montag, 24. Jänner, um 10.30 Uhr, herzlich zur Pressekonferenz im Hotel The Penz (Lounge 5th Floor) ein.

10 Jahre nach der Alpinen Ski-WM in St. Anton am Arlberg

Gesprächspartner:
- Helmut Mall, Bürgermeister St. Anton am Arlberg
- Martin Ebster, Direktor Tourismusverband St. Anton am Arlberg
- Peter Mall, Ortsvertreter Skiclub Arlberg und GF ARLBERG-well.com

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung gebeten unter
katharina@polak-mediaservice.at

Datum: 24.1.2011, um 10:30 Uhr

Ort:
Hotel The Penz, Innsbruck 5th Floor Lounge
Adolf-Pichler-Platz 3, 6020 Innsbruck

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband St. Anton am Arlberg
A-6580 St. Anton am Arlberg
Tel.: +43 (0)5446 22690
Fax: +43 (0)5446 2532
info@stantonamarlberg.com
http://www.stantonamarlberg.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001