"Damit ist die Zukunft der österreichischen Tourismuswerbung gesichert!"

ÖVP-Tourismussprecher Hörl zufrieden über Einigung von Wirtschaftsminister und WKO in Sachen Österreich Werbung. Lob für WKO-Präsident Leitl und Tourismusminister Mitterlehner!

Gerlos (TP/OTS) - Für den Tourismussprecher der ÖVP im Nationalrat Franz Hörl ist die heute erzielte Einigung in den Diskussionen über die Zukunft der österreichischen Tourismuswerbung und die Rückkehr der WKO in die ÖsterreichWerbung ein Meilenstein im Interesse der Tourismuswirtschaft Österreichs.

Hörl, der die Diskussion noch vor Neujahr ins Rollen gebracht hat und für einen Verbleib der WKO in der ÖW eingetreten ist, dazu: "Es ist wichtig, dass die Wirtschaftskammer und an ihrer Spitze Präsident Leitl die Größe und den Weitblick gezeigt haben konstruktive Zusammenarbeit auch in Zukunft zu ermöglichen."

Rosen streut Hörl dem zuständigen Minister, der sich mit Härte und Verhandlungsgeschick als würdiger Tourismusminister profilieren konnte: "Reinhold Mitterlehner hat gezeigt, dass er zu seinem Wort steht und standhaft wie ein Löwe für sein Ressort und den Tourismus in Österreich kämpft. Hut ab!"

Für Hörl, selbst Hotelier und Seilbahner ist es wichtig die Führungsposition die Österreich auf dem Weltmarkt inne hat, zu verteidigen und auszubauen: "Das ist nur möglich wenn wir konzentriert und mit vereinten Kräften auftreten. Deshalb ist es zukunftsweisend, die AWO zukünftig als starke Partner im Boot zu haben. Dass sich die ÖW auch in Zukunft auf die Bewerbung Österreichs im Ausland konzentriert halte ich für richtig und wichtig. Der Heimmarkt wird von den Destinationen und Landesorganisationen ausreichend bearbeitet. Im Sonderfall, wie im Krisenjahr 2008 bereits praktiziert, kann und soll die ÖW aber durchaus auch in Österreich den Markt stimulieren. Neue Märkte anzugehen und dabei sich der Experten der WKO zu bedienen kann ein echter Schlüssel zu einem nachhaltigen Erfolg sein."

Rückfragen & Kontakt:

NR Franz Hörl
Tel.: +43 (0)676 6135216

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0005