Countdown zum TirolBerg läuft

Innsbruck (TP/OTS) - Vom 7. bis 19. Februar präsentiert sich Tirol bei der Alpinen Ski WM in Garmisch-Partenkirchen. Ziel ist es, Tirol in all seinen Facetten als Wintersportland, aber auch als Partner für die Wirtschaft zu positionieren. Drehscheibe dafür ist der TirolBerg. Eine Plattform für Sportler, Medien und Wirtschaftstreibende - dieses Mal in neuem Gewand.

"Tirol ist das Wintersportland Nummer eins im Alpentourismus. Umso wichtiger ist es, bei sportlichen Großevents Flagge zu zeigen und Tirol zu positionieren", erklären Tourismusreferent LH Günther Platter und Tirol-Werber Josef Margreiter unisono. Tirol tritt dabei als starke Dachmarke auf und transportiert wichtige Partner im TirolBerg mit. Um die Wintersportkompetenz zu unterstreichen, werden starke Partner und Marken wie Kitzbühel, Ischgl, St. Anton, Sölden und die Zugspitzarena präsentiert.

"Die Regionen stellen ihr Angebot und ihre Themen in die Auslage. So entsteht ein Feuerwerk an touristischen Attraktionen. Tirol wird als qualitativ hochwertiges Urlaubsland erlebbar gemacht, die sportliche Marke Tirol aufgeladen und die Bekanntheit Tirols sehr positiv gesteigert", erklärt Josef Margreiter. Außerdem wird Tirol als Austragungsort für die Jugend-Winterspiele 2012 positioniert. "Tirol ist nächstes Jahr zum dritten Mal Austragungsregion von Olympischen Winterspielen. Das ist ein weltweites Alleinstellungsmerkmal. Das kann keine andere Destination von sich behaupten", unterstreicht LH Günther Platter.

Seit zehn Jahren ist der TirolBerg bei alpinen Skiweltmeisterschaften Drehscheibe für touristische, sportliche, mediale und wirtschaftliche Kontakte. "Im TirolBerg wird das Urlaubsland Tirol auch seine Gastgeberrolle professionell unter Beweis stellen. Neben der schönen Landschaft sind es die Tirolerinnen und Tiroler, die das Urlaubsland Tirol im Wettbewerb stärken", erklärt LH Günther Platter.

Das Motto des TirolBergs in Garmisch Partenkirchen ist WintersportKultur. Der TirolBerg erstrahlt dieses Mal im neuen Gewand, das die Künstlerin Kyra Vögele-Müller mitgestaltet hat. Die Obsteigerin hat den von der Tirol Werbung und der Tiroler Künstlerschaft ausgerufenen Künstlerwettbewerb gewonnen. Das Siegersujet, ein stilisierter Skifahrer, zieht sich durch die gesamte TirolBerg-Kommunikation. Auch die Themen, die im TirolBerg gespielt werden, kreisen rund um das Motto WintersportKultur. Tirol kann auf eine lange Tradition im Wintersport verweisen und hat die Wintersportkultur mitgeprägt.

"Am Tirol Abend zeigen wir unter anderem drei außergewöhnliche Kurzfilme. Hier entwickelt sich zur eigens von Franz Hackl komponierten Musik die Geschichte des Skilaufs und unseres Wintertourismus von der Wiege bis zur Neuzeit in herrlichen Bildern", erklärt Josef Margreiter.

Zum ersten Mal wird beim TirolBerg auch eine Fanzone eingerichtet. Interessierte Tirolerinnen und Tiroler erhalten auf Wunsch eine Führung in den TirolBerg. In der Fanzone läuft ein Unterhaltungsprogramm, Standler bieten Essen und Getränke an. "Im TirolBerg geht es in erster Linie ums Netzwerken und ums Geschäfte anbahnen. Wir wollen aber dieses Mal auch Treffpunkt für Tiroler Fanclubs oder Sportinteressierte sein und haben deshalb diese Fanzone eingerichtet", erklärt LH Günther Platter.

Neben den starken touristischen Partnern nützen auch viele Wirtschaftstreibende den TirolBerg als Plattform. So laden die Verantwortlichen für die Sportartikelmesse ISPO ihre Kooperationspartner in den TirolBerg ein. "Das freut uns ganz besonders, weil zwischen Sportartikelhandel und Tourismus eine sehr enge Verbindung besteht und beide Partner voneinander profitieren", betont Josef Margreiter. Weitere Wirtschaftspartner im TirolBerg sind Milka, Doppelmayr, Salomon, MK Illumination, Stiegenhaus und die Außenhandelsstelle der WKÖ. "Ein wichtiges Anliegen ist es auch, heimische Unternehmen mit ins Boot zu holen", erklärt LH Günther Platter. Zillertal Bier, Handl Speck, die Sennerei Zillertal, Montes und die Bäckerei Ötztal Arena sind nur einige der heimischen Partner, die im TirolBerg mit dabei sind.

Um all diese Botschaften zu transportieren, hat die Tirol Werbung ein eigenes Medienservice eingerichtet und Medienpartnerschaften im In- und Ausland abgeschlossen. Text, Bild, Ton und Videomaterial stehen allen Medien kostenlos zur Verfügung.

Alle Informationen unter: http://www.tirolberg.at

Rückfragen & Kontakt:

Tirol Werbung
Mag. Anita Heubacher
Leiterin PR&Newscenter
Tel.: +43 (0)512 5320-320
Mobil: +43 (0)664 80532 320
anita.heubacher@tirolwerbung.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004