FALSTAFF CHAMPAGNERGALA 2011

Wien (TP/OTS) - Für prickelnde Momente sorgte einmal mehr die jährliche Falstaff Champagnergala. Damit bietet Falstaff eine ebenso einmalige wie seltene Chance, eine Fülle an hochwertigen Champagnern zu probieren.

Über 600 Besucher kamen am 24. Februar ins Palais Niederösterreich, um mehr als 50 edle Champagner zu verkosten, darunter die Häuser Ayala, Autreau, Billecart-Salmon, Bruno Paillard, Louise Brison, Deutz, Duval-Leroy, Gosset, Henri Giraud, Henri Goutorbe, Jacquart, Jacquesson, Perrier Jouet, Piper-Heidsieck, Pol Roger, Pommery, René James Lallier, G.H. Mumm, Roederer, Ruinart, Veuve Clicquot und Veuve A. Devaux.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=84&dir=201102&e=20110224_f&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Alexa Kazda-Klabouch
Pressestelle Falstaff
Tel.: +43 (0)1 90 42 142 - 211
alexa.kazda@rosam.at
http://www.falstaff.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002