StarTour Cycling Marathon in Bad Kleinkirchheim

Der "Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim" fährt am 29. Mai 2011 erstmals im Trikot der StarTour Veranstaltungsserie

Bad Kleinkirchheim/Monte Carlo (TP/OTS) - 106 Kilometer und 2.150 Höhenmeter - damit lockt der Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim seit 2009. Im dritten Bestandsjahr beschließen die Organisatoren, mit dem erfolgreichen Rennen Teil der internationalen StarTour Eventserie zu werden. Am 29. Mai 2011 wird dieser erstmals unter dem Namen "StarTour Cycling Marathon Bad Kleinkirchheim" ausgetragen und somit eine Station der internationalen StarTour Serie. Der ehemalige Kärntner Radprofi Paco Wrolich unterstützt die Veranstaltung.

"Die Strecke des Radmarathons durch das Lieser- und Maltatal, über Gmünd sowie entlang des Millstättersees ist eine wunderschöne Ausfahrt, die Herausforderung und Ansporn zugleich darstellt. Wir freuen uns, mit dem Rennen durch die Nockberge nun Teil der internationalen StarTour Rennserie zu werden, und damit unsere malerische Region einem internationalen Publikum zu zeigen", freut sich Stefan Heinisch, Geschäftsführer der Bad Kleinkirchheim Tourismus Marketing GmbH und selbst aktiv am Start.

Die Fahrer ab Jahrgang 1994 starten auf dem Rennrad, um 9h00 morgens in Bad Kleinkirchheim. Der Cycling Marathon führt sie unter anderem ans Herzstück des Rennens - die Panoramastraße durch den Nationalpark Nockberge - sowie über die beiden Passhöhen Schiestlscharte (2.024m) und Eisentalhöhe (2.042m), die auch im Rahmen des Radmarathons zwei schweißtreibende Bergwertungen vorgeben. Der Erstplatzierte bei der Sonderwertung Eisentalhöhe darf sich mit dem Titel "Nockalmkönig" schmücken. Entspannung finden Aktive, Betreuer und Zuschauer in einer der beiden Thermen des Ortes, deren Thermalwasser den drohenden Muskelkater abwenden wird.

Bad Kleinkirchheim ist das touristische Zentrum der Nockberge und hat sich in den letzten Jahren auch einen guten Ruf als Rad-Mekka erworben. Die Region verfügt über ein Mountainbike-Streckennetz von rund 1.100 Kilometern, angeboten werden geführte Tages- und Mehrtages- sowie Schnuppertouren. StarTour Bad Kleinkirchheim bereichert das rollende Programm des Wohlfühlortes, dessen Wellness-und Thermenangebot international große Beachtung findet. Mehr Infos www.badkleinkirchheim.at

Die Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim Pauschale beinhaltet Get-together & Small-Talk mit Paco Wrolich, eine VIP-Trainingsausfahrt mit Tipps & Beratung von Paco Wrolich und Begleitfahrzeug, Teilnahme an der Pasta-Party, das Nenngeld für den 3. Kärnten Radmarathon Bad Kleinkirchheim am Sonntag, 29. Mai mit reserviertem Startplatz im 1. Startblock sowie 3 Tage Nutzung der Bad Kleinkirchheim Card und der Kärnten Card - zahlreiche Erlebnisangebote (unter anderem die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen) INKLUSIVE - verpackt in einer Karte. Buchbar ist die limitierte Kärnten Radmarathon Pauschale von 26.-29. Mai 2011 bereits ab Euro 99,- (Urlaub am Bauernhof/Frühstück) über die Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH. Buchungshotline: +43 (0) 4240 8212.

Die Marke StarTour gehört Star Production SARL, einem Unternehmen mit Sitz in Monaco, das sich auf die Organisation hochwertiger Sportveranstaltungen spezialisiert hat. Alle Veranstaltungen sind fokussiert auf Spaß, soziale Verantwortung und Umweltschutz. StarTour ist die dritte Eventserie nach dem erfolgreichen Triathlonformat TriStar (seit 2009), und der kürzlich angekündigten StarRun Laufserie Challenge Version Femina in Frankreich. Mehr Infos unter:
www.star-events.cc

StarTour Bad Kleinkirchheim: 106 Kilometer und 2.150 Höhenmeter am 29. Mai 2011 - siehe www.startourbadkleinkirchheim.com und www.kaernten-radmarathon.at

Rückfragen & Kontakt:

Medienkontakte:
Star Production SARL, André Karsai
E-mail: andre.karsai@starproduction.cc
Radclub Feld am See, Norbert Unterköfler
E-mail: obmann-rc-feldamsee@tmo.at
Bad Kleinkirchheim TMG, Stefan Heinisch
E-mail: heinisch@badkleinkirchheim.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005