Accor ist beliebtester Hotellerie-Arbeitgeber!

Accor Österreich wurde am 24.3.2011 der Titel "Great Place to Work(R) 2011" verliehen

Wien (TP/OTS) - Damit ist das Unternehmen der beliebteste Arbeitgeber in Hotellerie und Tourismus in Österreich. Der international renommierte Award belohnt die zahlreichen Bemühungen der Hotelgruppe um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Verleihung des international renommierten Business-Awards Great Place to Work(R) fand gestern (Donnerstag, den 24.03.2011) im Haus der Industrie in Wien statt. Dabei wurde Accor als einer der besten Arbeitgeber insgesamt und einziger Preisträger in der österreichischen Hotelbranche geehrt. Entgegengenommen wurde die Auszeichnung von Stéphane Engelhard, Chief Operating Officer Accor Österreich: "In erster Linie verdanken wir diese Auszeichnung unseren Mitarbeitern, die uns so ehrlich bewertet haben. Es gibt kein erfolgreiches Hotel ohne zufriedene Mitarbeiter. Sie leben unsere Werte und sind der wichtigste Erfolgsfaktor der Accor Hotels."

"People first"

"Unser Ziel ist es, uns immer weiter zu verbessern", erklärt Kris Vanden Eynde, Human Resources Director Accor Österreich. Zu diesem Zweck wurde Anfang 2010 das Unternehmensprojekt ARIANE 2015 gestartet. Jeder Mitarbeiter kann so selbst daran mitwirken, Accor als einen "Best Place to Grow" zu etablieren. Dass man sich diesem Ziel annähert, beweisen zahlreiche Erfolgsgeschichten. "Zum Unternehmensprojekt zählt etwa", so Vanden Eynde, "dass bei einem Serviceunternehmen wie uns der Mensch im Mittelpunkt unserer Bemühungen steht. Das gilt für Gäste ebenso wie für Mitarbeiter. 'People first' lautet die entsprechende Devise.

Ein Hauptpfeiler des Managements ist die persönliche Präsenz der Führungskräfte im Arbeitsalltag der Mitarbeiter. Für den permanenten Informationsfluss gibt es regelmäßige Meetings ebenso wie interne Newsletter, das Intranet oder die dreimal im Jahr erscheinende Mitarbeiterzeitschrift "Mosaic". "Die gelebte Open Door Policy, regelmäßige Mitarbeiterbefragungen und zahlreiche Feedbackmöglichkeiten von 'unten nach oben' machen Accor zu einem der besten Arbeitgeber Österreichs. Wir können gemeinsam lernen und wachsen. Die HR-Philosophie der Weiterbildung und Entwicklung ist damit Teil der Unternehmenskultur", fasst Engelhard zusammen.

Mitarbeiterstimmen

Ausschlaggebend für die Verleihung des Preises waren die anonym abgegebenen Stimmen der Mitarbei-ter. Gefragt wurde nach den Besonderheiten, die Accor als Arbeitgeber ausmachen und die als enorm positiv herausstechen:

"Mitarbeiter haben sehr viel Eigenverantwortung und können Ihre eigenen Ideen und Ihre Kreativität gut ein- und umsetzen. Neue Arbeitsweisen & Blickwinkel werden akzeptiert und geschätzt."

"Dynamik bei neuen Projekten. Mobilitätswünsche werden gefördert. Gute Chancen für weibliche Mitarbeiter Karriere zu machen beziehungsweise sich weiterzuentwickeln. Augenmerk auf Trainings."

"Die sehr abwechslungsreichen Aufgaben bereiten mir immer wieder sehr viel Freude. Insbesondere der direkte Kontakt zum Kunden, die Zusammenarbeit in der gesamten Organisation sowie die guten betrieb-lichen Voraussetzungen haben mir immer viel Kraft und Motivation gegeben und unheimlich viel dazu beigetragen, dass ich mich voll und ganz mit dem Unternehmen identifizieren kann. [...] Ich bin stolz für Accor zu arbeiten."

"Hohe Akzeptanz und Verständnis gegenüber berufstätigen Müttern!" "Führungskräfte sind immer und überall ansprechbar. Die "Fehler sind erlaubt" Kultur fördert das Engagement. Jeder Mitarbeiter hat viel Verantwortung und nimmt sie auch wahr."

Über Great Place to Work(R):

Das Great Place to Work(R) Modell spiegelt die in den Fragebögen gewonnenen Aussagen von Mitarbeitern wider, die attraktive Arbeitgeber ausmachen. Die verschiedenen Themenbereiche, die von Mitarbeitern genannt wurden, werden weiter zu einem Index (Trust Index(C)) verdichtet. Die Great Place to Work(R) Methode wird in Zusammenarbeit mit nationalen Forschungs- und Medienpartnern bereits seit 1984 in den USA erfolgreich eingesetzt. Insgesamt ist Great Place to Work(R) heute in mehr als 40 Ländern weltweit vertreten und zählt zu den renommiertesten internationalen Business-Awards. Der Europäische Wettbewerb, der vom Great Place to Work(R) Institute Europa koordiniert wird, geht auf eine Initiative der EU-Kommission aus dem Jahr 2002 zurück. Ziel war die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Verbesserung der Qualität von Arbeitsplätzen. Weitere Informationen zur Preisverleihung finden Sie unter: www.greatplacetowork.at

Über Accor:

Accor, weltweit führender Hotelbetreiber und Marktführer in Europa, ist in 90 Ländern mit 4.200 Hotels und über 500.000 Zimmern präsent. Das breite Accor Hotelmarken-Portfolio mit Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, all seasons, Etap Hotel, Formule 1, hotelF1 und Motel 6 bietet ebenso wie die ergänzenden Aktivitäten Thalassa sea & spa und Lenôtre ein umfangreiches Angebot von der Luxus- bis zur Economyklasse. Mit weltweit 145.000 MitarbeiterInnen steht Accor seinen Kunden und Partnern mit Wissen und Erfahrungen aus rund 45 Jahren zur Verfügung. In Österreich ist Accor mit 31 Hotels und mehr als 4.000 Zimmern vertreten. 750 MitarbeiterInnen heißen Gäste und Partner hier herzlich willkommen. www.accor.com

Rückfragen & Kontakt:

Für weiteres Bildmaterial kontaktieren Sie bitte:
Dialogium - Agentur für Kommunikation
DI Clemens Swatonek
Kupelwiesergasse 55/10, 1130 Wien
Tel. +43 1 81 30 222 - 70; Fax DW 99
swatonek@dialogium.atMedienkontakt Accor Österreich
Diana Platta
Am Europlatz 1, 1120 Wien
Tel: +43 (0) 1/814 34 28
E-mail: diana.platta@accor.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002