Dachgleiche für Austria Trend Hotel Park Royal beim Technischen Museum Wien

Wien (TP/OTS) -

  • Fertigstellung des Rohbaus nach 11 Monaten, geplante Eröffnung Oktober 2011
  • Traditionelle Firstfeier mit Richtspruch und Baupatin Ballerina Karina Sarkissova
  • 233 Zimmer auf 21.000 Quadratmetern in einzigartiger Lage
  • Kooperation mit dem Technischen Museum: Kapazitäten für Großveranstaltungen
  • 4-Sterne-Superior-Komfort für Geschäftsreisende und Städtetouristen

Heute feiert Österreichs größter Tourismuskonzern Verkehrsbüro Group die Dachgleiche des Austria Trend Hotel Park Royal Wien neben dem Technischen Museum Wien. Rund 16.000 Kubikmeter Beton, 2.000 Tonnen Stahl, 375.000 Meter Elektro-Verrohrung und 3.000 Quadratmeter Sonnenschutzläden wurden bereits verbaut. Bis zu 150 Bauarbeiter sind gleichzeitig im Einsatz. Nach 11 Monaten Bauzeit wurde der Rohbau fertig gestellt, nun folgt der Innenausbau. Im Oktober 2011 wird das neue 4-Sterne-Superior-Hotel eröffnen. Über eine Brücke besteht bei Großveranstaltungen eine Verbindung vom Hotel zum Technischen Museum, das als Kooperationspartner bei großen Events fungieren wird. Die Austria Trend Hotels & Resorts - die Nummer eins am Wiener Hotelmarkt - werden das exklusive Haus betreiben. Eigentümer und Bauherr ist die Mariahilferstraße 212 Verwertungs GmbH, ein Unternehmen der Schweighofer Gruppe.

Firstfeier mit Baupatin Ballerina Karina Sarkissova

Zur Dachgleiche wurde traditionell ein Gleichenbaum am Dachfirst angebracht. Nach dem Richtspruch bewies Baupatin Ballerina Karina Sarkissova Schwindelfreiheit und wagte sich mit Bauarbeitern für ein Fotoshooting am Dachfirst in luftige Höhen. "Wir freuen uns ganz besonders auf das neue Austria Trend Hotel Park Royal. Unser Dank gilt der Bauleitung, den Bauarbeitern und den ausführenden Firmen, die durch die gute Zusammenarbeit für einen reibungslosen Baufortschritt sorgen", lobte Verkehrsbüro Group Generaldirektor Harald Nograsek die hervorragende Leistung aller Beteiligten. Bauarbeiter und geladene Gäste feierten gemeinsam beim zünftigen Baustellenfrühstück mit Würstel und Bier.

"Durch die Nähe zwischen Hotel und Museum entsteht für Wien-BesucherInnen ein einzigartiges Erlebnis. Inhaltlich wird sich das Technische Museum schon in der Innengestaltung des Hotels wiederfinden. Die neu entstehenden Veranstaltungsflächen im Hotel Park Royal sind für uns eine willkommene Ergänzung, da durch eine intensive Zusammenarbeit die Möglichkeiten im Bereich der Corporate Events erweitert werden. Besonders freut es uns, dass mit der Eröffnung des Hotels auch für unsere Museumsbesucher wieder genügend Parkplätze vorhanden sein werden", sagt Dr. Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin des Technischen Museums.

"Wir bauen unseren Event-Bereich laufend aus, das neue Haus wird in Kooperation mit dem Technischen Museum außergewöhnliche Veranstaltungsflächen für große Events und Kongresse anbieten. Neben Firmenkunden wollen wir durch die attraktive Lage in Gehweite von Schloss Schönbrunn selbstverständlich auch touristische Gäste ansprechen", erklärt Gerhard Messinger, Vorsitzender der Geschäftsführung Verkehrsbüro Hotellerie GmbH.

"Das Investitionsvolumen des Projektes mit gesamt 30.000 Quadratmetern Bruttogeschossfläche beträgt ca. 45 Mio. Euro. Zusätzlich zum Hotel wird eine, auch für die Besucher des Technischen Museums benützbare Garage, und im 5. und 6. Obergeschoß 10 Serviced Apartments mit großzügigen Terrassen und Dachgärten errichtet", so Mag. Frank Aigner, Geschäftsführer der Mariahilferstraße 212 Verwertungs GmbH.

"Die Neuerrichtung des Austria Trend Hotels ist eine Bereicherung für den Bezirk und den Wirtschaftsstandort Penzing. Die Schaffung von rund 100 neuen Arbeitsplätzen und die Kooperation mit dem benachbarten technischen Museum ist eine für mich sehr erfreuliche und positive Maßnahme", erklärt Bezirksvorsteherin Andrea Kalchbrenner.

Hotelneubau mit Blickrichtung Schloss Schönbrunn

Nach den Plänen der Moser Architekten Ziviltechniker GmbH wird das Austria Trend Hotel Park Royal insgesamt 233 Gästezimmer und einen Konferenzbereich mit 900 Quadratmetern beherbergen. Der Empfangsbereich mit Rezeption entsteht als zweigeschossiges, natürlich belichtetes Atrium. Im Anschluss befindet sich der Restaurant-, Café- und Barbereich sowie der Konferenz- und Seminarbereich. Im ersten Geschoß gibt es weitere Seminarräumlichkeiten, eine Executive Lounge und einen Wellnessbereich. In den darüber liegenden fünf Geschoßen sind Zimmer, Suiten und Serviced Apartments angeordnet. Mit Blickrichtung Schloss Schönbrunn gibt es insgesamt 21 Suiten mit Balkonen. Die Zufahrt zum Hotel erfolgt von Norden über die Linzer Straße. Eine Tiefgarage mit 162 Stellplätzen wird errichtet und kann künftig auch von den Besuchern des Technischen Museums benützt werden. Innerhalb des Hotels wird auch ein "Patio" (Innenhof) mit Pflanzbeeten, Flächen aus Immergrün und Bambusgruppen gestaltet. Vom 1. bis in das 4. Obergeschoss ist weiters eine unmittelbar vor der Fassade liegende, zweite Haut aus messingfarbenen, perforierten Metallpaneelen geplant. Die Falt-Schiebe-Elemente fungieren als variabler Sonnenschutz. In der Materialwahl stellt diese Metallhaut den Bezug zum Technischen Museum her.

Eckdaten des Austria Trend Hotel beim Technischen Museum
- Adresse: Schlossallee 8, Linzer Straße 5, 1140 Wien
- Bruttogeschoßfläche des Hotels: 21.000 Quadratmeter
- Grundstücksfläche: 13.000 Quadratmeter - davon ca. 6.000 Quadratmeter bebaut
- Eigentümer & Bauherr: Mariahilferstraße 212 Verwertungs GmbH
- Pächter: Verkehrsbüro Hotellerie GmbH
- Hotel-Kategorie: 4-Sterne-Superior
- Zimmer: 233
- Zimmerpreis: ab 140 Euro
- Zimmergröße: ab ca. 28 Quadratmeter

Aktuelle Fotos der Dachgleiche können Sie auf
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=201104&e=20110405_v&a=event
oder http://www.verkehrsbuero.com/presse/pressefotos herunterladen.

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrsbüro Group
Konzernkommunikation
Mag. Birgit Reitbauer
Dresdner Straße 81-85
A-1200 Wien
Tel.: +43 (0)1 588 00-172
Fax: +43 (0)1 588 00-180
presse@verkehrsbuero.at
http://www.verkehrsbuero.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008