Tourismus stützt auch 2010 die österreichische Handelsbilanz

Schenner: Reiseverkehr weiterhin stabiler Wirtschaftsfaktor

Wien (TP/OTS) - Hans Schenner, Obmann der Bundessparte Tourismus
und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), zeigt sich erfreut über die heute von der ÖNB präsentierten Zahlen zur Handels- und Zahlungsbilanz 2010.

Zum Gesamtüberschuss von 7,8 Mrd. EURO (2,7% des BIP) hat der Tourismus mit einem Überschuss von 6,3 Mrd. EURO ein gutes Stück beigetragen.

Damit haben sich Tourismus und Freizeitwirtschaft einmal mehr als wesentlicher, stabiler Pfeiler der österreichischen Volkswirtschaft erwiesen.

"90.000 Tourismusbetriebe mit durchschnittlich 265.000 Mitarbeitern leisten ganze Arbeit - und das mit Standortgarantie!", so Schenner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
Mag. Rainer Ribing
Tel.: Tel.: (++43) 0590 900-3567
rainer.ribing@wko.at
http://wko.at/bstf

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0018