So sehen Urlauber doppelt

Bad Kleinkirchheim legt einen oben drauf und kombiniert seine neue elektronische Gästekarte mit der Kärnten Card.

Bad Kleinkirchheim (TP/OTS) - Gästekarten gibt es viele - doch Bad Kleinkirchheim legt zu seiner neuen Bad Kleinkirchheim Card noch eine obendrauf. Der Clou: Zusätzlich zu dieser Karte, die der Urlauber für die Dauer seines Aufenthalts in diesem Sommer erstmals kostenlos von seinem Gastgeber erhält, kann er auch die Kärnten Card mit ihren zahlreichen Vorteilen nutzen. Zwei in einer - so sehen und profitieren Gäste in Bad Kleinkirchheim gleich doppelt!

Mit der neuen Bad Kleinkirchheim Card können Feriengäste so einiges erleben - ein Urlaub allein reicht da kaum aus! Zahlreiche Angebote können nun à la Card kostenlos in Anspruch genommen werden, bei anderen gibt es attraktive Ermäßigungen für "Kartologen". Die Bandbreite reicht von sportlichen Aktivitäten wie Golfen oder E-Biken bis hin zu geführten Familien- und Erlebniswanderungen. Natürlich geht es über Stock und Stein zum Speik. Nordic Walking steht ebenfalls auf dem umfangreichen Wochenprogramm wie Beauty und Wellness in den Thermen. Den Berg-Thermen-Bus- in Bad Kleinkirchheim und St. Oswald kann man jederzeit gratis benutzen. Rabatte winken selbst bei der stärkenden Jause unterwegs, beim abendlichen Restaurantbesuch und beim Shopping in Sachen Mode und Schmuck.

Ihren besonderen Pfiff erhält neue Karte freilich durch ihr spannendes "Doppelleben". "In unserer Karte versteckt sich noch eine große Schwester", berichtet Stefan Heinisch, Geschäftsführer der Bad Kleinkirchheim Tourismus Marketing GmbH, "nämlich die bereits bekannte Kärnten Card." Sie wiederum öffnet die Türen zu über 100 Ausflugszielen in Kärnten, die man beliebig oft zum Nulltarif besuchen kann: Dazu zählen unter anderem drei Schifffahrtsunternehmen, 13 Bergbahnen, vier Panoramastraßen, 35 Museen, fünf Zoos und 16 Erlebnisbäder.

Außerdem bietet die Kärnten Card bei zahlreichen Bonuspartnern attraktive Ermäßigungen. Die Kärnten Card inklusive gibt es bei manchen Vermietern in Bad Kleinkirchheim frei Haus, bei anderen kann man sie jederzeit gegen einen Kostenbeitrag aufbuchen. "Generell führt die neue Kartenlösung", so Stefan Heinisch, "zu einer Attraktivitätssteigerung unseres Sommerangebots und schont dabei auch noch die Geldbörse unserer Urlaubsgäste."

Verantwortlich für die technische Umsetzung der neuen Kartenlösung zeichnet die feratel media technologies AG. "Oberstes Prinzip unserer Card Lösung ist es, den Gästen eine einfache Inanspruchnahme definierter Leistungen zu ermöglichen und den Vermietern, Betrieben und Leistungspartnern ein unkompliziertes und flexibles Handling zu gewährleisten", betont Vorstandsvorsitzender Dr. Markus Schröcksnadel. Die Herausforderung dieses Projektes habe darin gelegen, zwei vom Konzept her vollkommen unterschiedliche und technisch voneinander getrennte Projekte - einerseits die lokale Vorort Gästekarte und andererseits das landesweite Leistungsspektrum der Kärnten Card - in einem System zusammenzuführen. "Und zwar so, dass die Leistungen beider Karten einfach, schnell und vor allem variabel vom Vermieter selbst auf einer einzigen Karte - der Bad Kleinkirchheim Card - inkludiert oder bei Bedarf aufgebucht werden können", erläutert Schröcksnadel.

Das unkomplizierte, schnelle und zeitunabhängige Aufbuchen von Leistungen beider Anbieter zeichne die Bad Kleinkirchheim Card als eine besonders flexible und dynamische Lösung für schnelles Agieren aus. Mit diesem Projekt ermöglicht feratel touristischen Leistungsanbietern erstmals, in einem einzigen Cardsystem destinationsübergreifend Cross Selling zu realisieren. Mit der neuen Bad Kleinkirchheim Card wurden darüber hinaus viele wertvolle Erleichterungen umgesetzt. So können das elektronische Meldewesen und die Produktion der GästeCard über ein- und dasselbe System via Internet durchgeführt werden. Eine kostenintensive Installation der Software vor Ort ist überflüssig.

Rückfragen & Kontakt:

Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Dorfstraße 30
A-9546 Bad Kleinkirchheim
GF Stefan Heinisch
Tel.: +43 (0)4240 8212
Fax: +43 (0)4240 8537
presse@badkleinkirchheim.at
http://www.badkleinkirchheim.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0006