HI-Q - Weltweite Qualitätsstandards in den Herbergen von Adelaide bis Wien

Wien (TP/OTS) - Österreichs Jugendherbergen sind in der Qualitätssicherung wieder einen Schritt voraus. Nach Klagenfurt, Villach und Velden kann nun stolz vermeldet werden, dass auch die Standorte in Wien, Salzburg und Innsbruck nach dem weltweit bewährten HI-Q-Standard zertifiziert sind.

Das HI-Quality-Management-System gewährleistet den Gästen durch effiziente Abläufe einen angenehmen Aufenthalt zu einem unschlagbaren Preis. Nur wer dieses Programm durchläuft, darf sich mit dem HI-Q-Logo schmücken. Das Programm ist inzwischen in über 37 Ländern in mehr als 380 Hostels der Welt erfolgreich angelaufen und es werden Monat für Monat mehr. Ein großartiges Projekt im Low-Budget-Segment -ein einzigartiges Gütesiegel im Hostelbereich.

Jeder, der Interesse hat, kann sich auch selbst davon überzeugen und z.B. das neueste Hostel in Wien besuchen: Das Vienna Brigittenau Youth Palace, frisch gekürter Absolvent des HI-Q-Programms, bietet modernen Komfort ohne Kompromisse - und das zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis - Infos unter: http://www.1200vienna.at

Also: Bei der nächsten Reise sollte man auf das Logo von Hostelling International und insbesondere auf das HI-Q-Logo achten...

Weitere Informationen zu den Standards gibt es unter
http://www.hihostels.com/web/quality.de.htm sowie unter
http://www.oejhv.at bzw. http://www.oejhw.at.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Jugendherbergsring (ÖJHR)
Tel.: +43 (0)1 533 53 53 bzw. +43 (0)1 533 18 33
office@oejhv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004