HSMA Austria: Kommunikation ist alles

Der 2. HSMA Special Day am 15. Juli 2011 in Stainz steht unter dem Thema Kommunikation & Netzwerken.

Mitterdorf im Mürztal (TP/OTS) - Kommunikation ist alles. Ohne Kommunikation ist alles nichts. Bereits zum 2. Mal findet am Freitag, den 15.07.2011 der HSMA Special Day statt. Diesmal dreht sich alles um Kommunikation & Netzwerken.

Der Veranstaltungsort

Veranstaltungsort ist der neu gestaltete STAINZERHOF, der heuer im April nach ausführlichen Umbauarbeiten als 4* Genuss- & Seminarhotel wieder eröffnet hat. Und der Partnerbetrieb Veranstaltungs- und Tagungszentrum Hofer-Mühle.
Haubenkoch & Aufsteiger des Jahres 2010 Heinz Preschan verwöhnt die Teilnehmer kulinarisch.
Und jene Teilnehmer, die Stainz & die Weststeiermark länger genießen möchten, können das HSMA Nächtigungs-Special nutzen: Euro 70,00 pro Person für Nächtigung inkl. Frühstücksbuffet und aller Abgaben. Buchbar bei Eva Langmann: eva.langmann@stainzerhof.at

Das Programm

Der Vormittag steht unter dem Thema "Weiterempfehlen lohnt sich". Claudia Lackner, CLM Marketing und Helmut Gruber, G.A. Services informieren am Vormittag die Teilnehmer über aktuelle Trends sowie best practice Beispiele aus dem Bereich Empfehlungsmarketing.
Und nachmittags treffen sich alle Teilnehmer zum SPEED-DATING.
Mit dabei sind HSMA Member wie, ncm.at, G.A. Services,seekda, Urlaub-SMS, Kohl & Partner, CMD Incoming, ein Voice-Coach und viele weitere HSMA Member.
Das aktuelle Programm sowie die Anmeldung finden Sie im Attachement

SAM- der HSMA Austria Award 2011

Die HSMA Austria präsentiert beim Speed-Dating den SAM 2011, den HSMA Austria Marketing Award, der heuer bereits zum 2. Mal vergeben wird.

"Mit dem SAM honorieren wir herausragende Leistungen junger Sales-& Marketingmitarbeiter sowie SchulabgängerInnen aus Hotelfachschulen und Universitätslehrgängen. Dabei sind Ganzheitlichkeit, Kreativität, Innovation, Finanzierbarkeit und Umsetzbarkeit ganz zentrale Faktoren", erklärt Renate Herzog-Trummer, Leiterin des HSMA Austria Generalsekretariats.

"Dieses Jahr haben wir zwei Kategorien eingeführt: bereits in die Praxis umgesetzte Projekte sowie innovative, kreative Objekte, die eine gute Chance haben in der Praxis realisiert zu werden."

Nach Einreichung des zweiseitigen Bewerbungsbogens und einer Power Point Präsentation, die das Projekt vorstellt (maximal 20 Folien), trifft die Jury eine erste Vorauswahl unter den Einreichungen. "Mit dem SAM leisten wir einen wertvollen Beitrag zur Förderung des Branchennachwuchses und honorieren gleichzeitig deren bisherigen Leistungen", freut sich Herzog-Trummer. Spätestens bei der Präsentation der fünf Finalisten beim HSMA-Member Day am 22.11.2011 in Wien lernen die Nominierten zahlreiche Entscheider aus der Tourismus- und Freizeitwirtschaft kennen. Für die Verleihung des SAM fällt keine Einreichgebühr an und die Mitgliedschaft bei der HSMA ist nicht Voraussetzung.

Anhänge zu dieser Aussendung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie im Volltext der Aussendung auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung:
Renate Herzog-Trummer - Leitung HSMA Austria Generalsekretariat
Telefon/Fax: +43 (0)3858 60989
Handy: +43 (0)664 133 4779
office@hsma.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001