Lila Freeride-Action für Kids in Saalbach Hinterglemm!

Ab 9. Juli 2011 heißt es "Strecke frei" für alle kleinen Downhiller und Freeride-Neulinge auf der neuen Milka Line am Kohlmais in Saalbach Hinterglemm.

Saalbach (TP/OTS) - Saalbach Hinterglemm setzte schon in den vergangenen Jahren Benchmarks in der Entwicklung des touristischen Angebotes für Freerider und Downhiller und hat sich zu einem wahren Mekka für Mountainbiker entwickelt.

Nach schon bewährten Biker-Highlights wie dem adidas Freeride und der Blue-Line in Hinterglemm, der einmaligen "Big-5-Bike Challenge" oder der spektakulären X-Line am Schattberg punktet Saalbach Hinterglemm nun erneut: Im Rahmen des Dakine Freeride Festivals wurde die Milka Line - die neue 3,2 km lange Familien Freeride-Strecke am Kohlmais in Saalbach - am Samstag, dem 9. Juli 2011 offiziell eröffnet.

Offizielle Eröffnung der Milka Line

Während des Dakine Freeride Festivals wurde die Milka Line mit einer feierlichen Eröffnung für alle Biker freigegeben. Bike-Legende Richie Schley aus Kanada sorgte am Samstag dem 9. Juli gemeinsam mit den Downhill-Kids der Region beim Start der Strecke für das offizielle "Durchbeißen des Schoko-Bandes". Im Anschluß zeigten die Kids ihr Können und bewiesen, dass man sich in Saalbach Hinterglemm um Bikenachwuchs keine Sorgen machen muss.

Trainingsstrecke für Downhill-Minis

Für Könner und Pros stehen im gesamten Glemmtal schon zahlreiche Strecken, atemberaubende Downhills und flowige Trails zur Verfügung, doch in zweiter Generation der Freeride-Fans von Saalbach Hinterglemm wächst nun der talentierte Biker-Nachwuchs heran. Für einen sicheren und angstfreien Start in den Bike-Sport bekommen die Downhill-Minis ab 9. Juli eine eigene Trainings-Strecke. Die neue Milka Line am Kohlmais ist ideal für kleine Biker, aber auch für Einsteiger und wahre Genießer.

"Gemeinsam mit dem Bike Circus Saalbach Hinterglemm möchten wir den Besuchern das Mountainbiken versüßen. Es freut uns deshalb sehr, hier unsere erste 'Milka Line' zu eröffnen. Diese familienfreundliche Strecke am Kohlmais ist auch perfekt für Anfänger geeignet und bietet unterwegs eine Photostation für Erinnerungsbilder sowie die Maisalm für eine lila Pause. Diese Strecke, aber auch andere Aktionen, die wir mit unserem Tourismuspartner Saalbach Hinterglemm setzen, sollen Mountainbike Fans während den Sommermonaten Spaß und Abwechslung bieten," so Andreas Gollhofer (Int. Milka Eventmarketing und Sponsoring) über die Kooperation.

Die "zarteste Versuchung" seit es Stollenreifen gibt!

Die Milka Line schlängelt sich über 3,2 Kilometer und 380 Höhenmeter von der Mittelstation, vorbei an zwei Snapshot-Stationen und der "Milka Lila Pause" Maisalm direkt zur Talstation der Kohlmaisbahn. Großzügige Anlieger, anfängerfreundliche kleine Holzelemente und eine Streckenführung über gemäßigtes Terrain bietet die ideale Spielwiese zum "Freeride-Luft Schnuppern", bevor es mit Mama und Papa auf die anspruchsvolleren Trails geht.

Tourismusdirektor Wolfgang Breitfuß: "Dem Streckenbauer-Team Roland Hofer und Sascha Kleeberger ist es perfekt gelungen, das Gelände am Kohlmais zu einer anfängerfreundlichen und abwechslungsreichen Freeride-Strecke auf naturbelassenem Terrain für unsere kleinen Bike-Gäste zu verwandeln. Mit dem "Missing-Link" Milka-Line konnte nun das touristische Bike-Angebot komplettiert werden. "

Pressefotos

Kostenloser Download von Pressefotos zu diesem Artikel unter
http://www.tourismuspresse.at/redirect/milkasaalbach

Rückfragehinweis:
Edith Danzer - Presse/PR - Tourismusverband Saalbach Hinterglemm Tel.: 0043/6541/6800-212, Mobil. : 0043/664/3512133
eMail: presse@saalbach.com
Internet: www.saalbach.com/presse

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Elsässer - PR Eventmarketing Kraft Foods ÖsterreichJacobsgasse 3, A-1140 Wien, Telefon: +43 (0)1-605-44 105
E-Mail: NElsaesser@krafteurope.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001