Tiroler Tourismus freut sich über erfolgreichen Sommerstart

Innsbruck (TP/OTS) - Mit 1,06 Mio. Ankünfte (+ 2,6%) und 3,67 Mio. Übernachtungen (+ 1,4%) im Mai/Juni 2011 kann Tirols Tourismuswirtschaft einen erfreulichen Saisonauftakt vermelden. Die ersten beiden Sommermonate machen rund 20% der gesamten Sommernächtigungen aus.
"Das Ergebnis der ersten beiden Sommermonate Mai und Juni ist ein klarer Hinweis wie stark Tirols Tourismuswirtschaft im Wettbewerb der Destinationen positioniert ist. Besonders die wieder deutlichen Zuwächse am Hauptmarkt Deutschland sind ermutigend für den weiteren Verlauf dieser Saison", betont Tirols Tourismusreferent LH Günther Platter.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden im Mai und Juni auf dem wichtigsten Quellmarkt Deutschland ein Zuwachs bei den Ankünften von +3,6% und ein Plus bei den Nächtigungen von +3,8% verzeichnet. Auch bei den Schweizer Gästen kann Tirol mit Steigerungen bei den Ankünften um 8,6% sowie bei den Nächtigungen um 8,5% deutlich punkten. Während die Nächtigungen aus den Niederlanden auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr verlaufen, sind auch Nächtigungssteigerungen aus Belgien mit + 1,7% sowie aus Italien mit + 5,1% zu registrieren. Zweistellige Zuwachsraten bei den Nächtigungen werden aus der Tschechischen Republik (+28,9%), Polen (+ 43,3%) sowie Indien (42,7%) gezählt. Aufgrund der starken Anziehungskraft der Passionsspiele Oberammergau im Vorjahr sind die diesjährigen Nächtigungsrückgänge aus Großbritannien (-23,8%) und den USA (-22,2%) erklärbar.

Auch bei Gästen aus Österreich kann Tirol bei den Ankünften um +1,7% zulegen, aufgrund der schlechten Witterungsverhältnisse rund um die Feiertage im Juni musste aber im Inlandsmarkt ein leichtes Nächtigungsminus um 2,2% hingenommen werden.

Josef Margreiter, GF der Tirol Werbung, analysiert: "Vor dem Hintergrund dass die touristische Wetterfühligkeit und spontane Mobilität weiter zugenommen haben ist dieses erste Zwischenergebnis ein besonders erfreuliches Signal. Verstärkte Investitionen in hochwertige Sommerangebote, Innovationen und professionelles Marketing haben Erfolg!"

Die Gewinner bei den Unterkünften sind in der bisherigen Sommersaison eindeutig die Ferienwohnungen. Sowohl die gewerblichen FeWo (ÜN + 4,8%) als auch die privaten FeWo (+9,3%) konnten bisher deutliche Zuwächse verbuchen. Ebenfalls positiv entwickelten sich die 3-Stern Betriebe (ÜN +2,9%) und die Privatzimmer (+3,9%). 4/5-Stern Hotellerie (-1,6%) muss bisher einen leichten Rückgang hinnehmen.

Detailierte Nächtigungsstatistiken für den betreffenden Zeitraum finden Sie http://www.presse.tirol.at.

Rückfragen & Kontakt:

ingrid.schranz@tirolwerbung.at

Tirol Werbung
Ingrid Schranz
Unternehmenskommunikation
Tel.: +43 (0)512 5320-319
Mobil: +43 (0)664 80532 319

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007