Auf Tuchfühlung mit der Wildnis: Rothirsch-Safari in der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten

Großkirchheim (TP/OTS) - Noch bis einschließlich 18. September 2011 können Natur-Liebhaber in der Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten tief in die Wildnis eintauchen und den Rothirschen einmal ganz nahe kommen. Im Rahmen des "Natur-Aktiv Programms" steht jeweils donnerstags ein geführter Pirschgang mit einem Nationalpark-Wildhüter auf dem Programm. Unterwegs erfahren die Gäste aus erster Hand spannende Hintergründe zu den Tieren, ihrem Brunftverhalten und ihrem natürlichen Lebensraum.

Klaus Eisank ist seit 25 Jahren Nationalpark-Ranger aus Leidenschaft und schwärmt: "Da die Rothirsche bei uns schon seit 20 Jahren nicht mehr gejagt werden, können die rund 40 hier lebenden Tiere auch tagsüber beobachtet werden. Sie sind ja unter anderem bekannt für ihr besonders großes und weit verzweigtes Geweih, das ist schon sehr beeindruckend!" Nach einer Teilstrecke, die mit dem Elektrobike zurückgelegt wird, steigen die Safari-Teilnehmer rund 450 Höhenmeter auf zur Beobachtungshütte, wo sie mit etwas Glück auch Bartgeier, Steinadler und Gämsen vor die Linse bekommen.

Mit dem umweltfreundlichen Nationalpark Wanderbus ist der Startpunkt für die Rothirsch-Safari - wie der Großteil der Touren des Natur-Aktiv Programms - von allen TauernAlpin-Unterkünften aus bequem erreichbar. Neben der Wildtierbeobachtung stehen täglich geführte Touren und spannende Angebote zur Wahl. Rund 30 Aktivitäten pro Woche können jeweils kurzfristig bis zum Vorabend gebucht werden. Das detaillierte Natur-Aktiv Programm ist unter
http://www.nationalpark-hohetauern.at/wanderservice abrufbar.

Info: Der Nationalpark Hohe Tauern ist einer der größten Nationalparks in Europa. Der älteste Teil des Parks entfällt auf das Bundesland Kärnten und feiert 2011 sein 30-jähriges Bestehen. Die Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten mit Österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3.798 Meter), als Wahrzeichen, reicht vom Großglocknerdorf Heiligenblut im Westen bis zum Kletterparadies Maltatal im Osten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Veronika Bauer
Marketing & PR
Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten
Tel.: +43 (0)4825 20049-11
v.bauer@nationalpark-hohetauern.at
http://www.nationalpark-hohetauern.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003