Tiroler Zugspitz Arena setzt auf Deskline(R)

10 der 10 Top Destinationen arbeiten mit feratel IRS System

Innsbruck (TP/OTS) - Mit der Tiroler Zugspitz Arena hat sich
aktuell eine weitere Tourismus Topdestination für das Informations-und Reservierungssystem von feratel entschieden! Damit setzen 10 der 10 Top Destinationen im Tourismusland Tirol auf Deskline(R).

"Unsere Kernaufgabe ist die Gestaltung, Steuerung sowie Vermarktung der touristischen Dienstleistungskette. Darüber hinaus nehmen wir als Tourismusorganisation gerade in Bezug auf die Betreuung der Gäste - sowohl im Internet als auch vor Ort - eine zentrale Rolle ein. Ein effizientes und vor allem flexibles System ist dabei die Basis für den Erfolg. Deskline wird unseren hohen Anforderungen gerecht", zeigt sich GF Mag. Katrin Perktold vom neuen System überzeugt.

Das feratel System verfügt über Schnittstellen zu Hotelprogrammen, eine leistungsfähige Buchungsmaschine für die Buchung von Unterkünften, einem Informationsmanagementsystem u.v.m. Touristiker können damit auf Gästeanfragen rasch und effizient reagieren sowie maßgeschneiderte Angebote erstellen. Darüber hinaus ist man auf Knopfdruck in der Lage, zahlreiche Zusatzinformationen zu analysieren und zu verwerten. Das System Deskline(R) 3.0 liefert darüber hinaus über das integrierte CRM Modul exakte Informationen über sämtliche Gästekontakte und somit wertvolle Daten für Marketingplanungen.

"Wir sind natürlich stolz, dass wir mit der Tiroler Zugspitz Arena eine weitere Top Destination zu unseren Deskline(R) Kunden zählen dürfen", freut sich Dr. Markus Schröcksnadel, CEO der feratel media technologies AG über die neue Kooperation. Mit rund 1,4 Millionen Nächtigungen zählt die Tiroler Zugspitzarena zu den Top 10 in Tirol.

Als Vermarktungs-, Informations- und Buchungssystem unterstützt das System Deskline(R) 3.0 optimal die Erfordernisse der Front- und Backoffice Area und garantiert den Tourismusakteuren maximale Effizienz. Grundlage ist eine mandantenfähige Datenbank, in der sämtliche touristischen Leistungen der Destination bzw. Region oder des Landes hinterlegt und verwaltet werden. Die professionell organisierte Datenbank macht eine reibungslose rund um die Uhr Online-Buchung möglich. Die Hoteliers und andere touristischen Leistungsträger erhalten einen Online-Zugang und können ihre Daten direkt über Internet warten. Die Applikation ist sehr einfach zu bedienen. Derzeit laufen die Vorbereitungen für den Echtbetrieb, der mit Beginn der Wintersaison startet.

Rückfragen & Kontakt:

Tiroler Zugspitz Arena
GF Mag. (FH) Katrin Perktold
Am Rettensee 1
A- 6632 Ehrwald
Tel.: +43 (0)5673 20 000
http://www.zugspitzarena.at
info@zugspitzarena.atferatel media technologies AG
Gabriela Huter
Maria-Theresien-Straße 8
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)512 7280-407
http://www.feratel.com
gabriela.huter@feratel.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002