Smart Candle erhellt Fachmesse "GAST" mit zwei revolutionären Neuvorstellungen

Mit Produktneuheiten im Doppelpack wartet Smart Candle bei der Fachmesse "Alles für den Gast" in Salzburg auf

Wien (TP/OTS) - Mit Produktneuheiten im Doppelpack wartet Smart Candle bei der Fachmesse "Alles für den Gast" in Salzburg auf: Neben der Weltpremiere für LED-Akkukerzen in Teelicht-Größe, werden auch Echtwachskerzen vorgestellt, die dank patentierter LED-Technologie eine verblüffend realistische Kerzenflamme ermöglichen.

LED-Kerzen in Teelicht-Größe - was bis vor einigen Jahren noch Zukunftsmusik war, setzt Smart Candle nun in die Realität um. "Akkukerzen waren bisher mit einer Höhe von etwa 6 cm kaum mit einem Teelicht zu vergleichen", sagt Mag. (FH) Robert Abel, Geschäftsführer von Smart Candle Österreich. Die neuen, weltweit einzigartigen LED-Teelicher nutzen jedoch leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus, die aufgrund ihrer kompakten Bauweise mit viel weniger Platz auskommen.

Wetterfest und kinderleicht zu laden

Bis zu 15 Stunden leuchten die LED-Akkukerzen, die sich besonders für den Einsatz in der Gastronomie eignen. Aufgeladen werden sie über ein Ladepanel mit Induktionstechnologie. "Das ist kinderleicht und funktioniert kontaktlos", sagt Abel. Die LED-Teelichter sind zudem wetterfest und deshalb auch für Gastgärten bestens geeignet.

Know-How aus den Haunted Mansion Themenparks

Echtwachskerzen mit erstaunlich natürlich wirkenden Flammen sind eine weitere Neuheit von Smart Candle. Das technische Know-How wurde inspiriert von den Kerzen, die in den Haunted Mansion Themenparks eingesetzt werden.

"Für bekannte Themenparks wurden besonders realistische Kerzenflammen benötigt. Deshalb wurde eine neue LED-Technologie entwickelt", erzählt Abel, der gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Luminara die High-Tech Kerzen produzieren lässt. "Die LED-Kerzenflamme ist von einer echten Flamme tatsächlich kaum noch zu unterscheiden."

Dadurch sind die Echtwachskerzen vor allem in Restaurants, der Hotellerie, bei Thermen- und Wellnesslandschaften aber auch in Krankenhäusern, Seniorenheimen und Kirchen eine sichere und ansprechende Alternative zum offenen Kerzenlicht. Zur Markteinführung im Jänner 2012 wird eine batteriebetriebene Version mit einer Laufzeit von 250 Stunden angeboten. Eine Akkuvariante folgt im Laufe des Jahres.

Messeinfos:
Smart Candle bei der Messe "Alles für den Gast", 5. bis 9. November 2011, Messezentrum Salzburg: Halle 10, Stand 1306.

Nähere Infos: http://www.smartcandle.at und http://www.smartcandle.de

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Robert Abel
Tel.: +43 (0)1 283 29 71
robert@smartcandle.at
Smart Candle CEE
Arztgasse 82 A
A-1220 Wien

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004