Wiedereröffnetes Austria Trend Parkhotel Schönbrunn erstrahlt in neuem Glanz eines Grandhotels

Wien (TP/OTS) -

  • Neugestaltung von Haupthaus, Zimmern, Lobby, Schlosscafé, Restaurant, Wintergarten, Konferenzräumen
  • Gloriette Bar beeindruckt mit Panoramalage
  • Neuer Konferenzbereich mit Zugang zu Hotelpark
  • Nobelunterkunft zählt nun zur exklusiven Premium Edition
  • Investitionsvolumen von ca. 23 Mio. Euro in Um- und Ausbau
  • Aufruf: Herr und Frau Kaiser gesucht

Das bekannte Austria Trend Parkhotel Schönbrunn im Nobelbezirk Hietzing - beim Hietzinger Tor des Schlossparks - wurde im historischen Stil eines Grandhotels eineinhalb Jahre umfassend erneuert und modernisiert. Das historische Gebäude, das 1907 als Gästehaus des Kaisers mit einem heute noch erhaltenen Ballsaal und Schloßcafé errichtet wurde, erhielt ein klassisch-modernes Facelift, das Flair der Kaiserzeit wurde bewahrt. Das Hotel mit seiner prunkvollen Fassade ist für Touristen und Wiener gleichermaßen ein Highlight im Stadtbild.

Das 4-Sterne-Haus wurde aufwändig umgebaut, erweitert, modernisiert und technisch auf den neuesten Stand gebracht. Haupthaus, Lobby, Zimmer, Schlosscafé, Restaurant, Wintergarten und Konferenzräume erhielten einen neuen Look. Die Rezeption befindet sich an einen neuen repräsentativen Platz in Richtung des neuen Haupteingangs. Die Hotelbar wurde in Panoramalage verlegt. Angrenzend an den Hotel-Park wurde ein neuer Konferenzbereich errichtet. Neue Ein- und Ausgänge sowie neue Aufzüge und Stiegenanlagen verbessern die interne Erschließung. Die "internen Betriebsbereiche" wurden abseits vom Gästebereich verlegt und eine große Rampe in die Tiefgarage geschaffen. Die gesamte Hotelanlage wurde hinsichtlich Brandschutz, Fluchtwegsituation und Sicherheitstechnik modernisiert. Die Haustechnik und Belüftung wurden erneuert und die Energieeffizienz des Hauses verbessert.

Das Parkhotel Schönbrunn wird seit zehn Jahren erfolgreich von den Austria Trend Hotels & Resorts der Verkehrsbüro Group, der größten österreichischen Hotelgruppe mit allein 19 Hotels in Wien, betrieben. Als Eigentümergesellschaft fungiert die Hübner Hotelbetrieb GmbH. Das Investitionsvolumen in den großen Um- und Ausbau betrug ca. 23 Mio. Euro.

Schmuckstück der Hotel-Gruppe

"Das erneuerte Parkhotel Schönbrunn präsentiert sich als imperialer Glanzpunkt der Wiener Hotellerie und Schmuckstück der Austria Trend Hotel Gruppe", freut sich Mag. Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group über das wiedereröffnete Traditionshaus. "Es ist wieder Top-Adresse und exklusive Unterkunft für alle Business- und Freizeitgäste, die gewohnt sind, höchste Ansprüche zu stellen." Das Parkhotel Schönbrunn zählt nun zur Hotellinie "Premium Edition" - ausgewählte Austria Trend Hotels, die sich durch luxuriöse Ausstattung und exklusive Lage auszeichnen

Leitbetrieb am Veranstaltungssektor

"Die Modernisierung und Erweiterung der Konferenz- und Veranstaltungsräume ist eine konsequente Weiterentwicklung und Stärkung des Parkhotel Schönbrunn als einer der Leitbetriebe am Wiener Markt"; sagt Gerhard Messinger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verkehrsbüro Hotellerie GmbH. "Speziell im internationalen B2B-Geschäft werden kombinierte Angebote von einzigartigen, historischen Event-Locations, modernen Konferenzmöglichkeiten und exklusiven Hotelzimmern stark nachgefragt:" Die Austria Trend Hotels & Resorts sind mit Betten- und Veranstaltungskapazitäten für mittlerweile über 10.000 Gäste in Wien Marktführer.

An das Hauptgebäude neu angebaut wurde der Konferenzbereich "Österreich-Ungarn", der sich zum hoteleigenen Park mit vorgelagerter Terrasse erschließt und Feiern unter freiem Himmel ermöglicht. Der Konferenzgast genießt durch die großzügige Glasfassade den Blick ins Grüne mit Altbaumbestand (Naturdenkmäler). Bestehende Konferenzräume wurden erneuert und technisch modernisiert. Zusätzlich wurde die "Kaiser Lounge" als Pausenbereich im Erdgeschoß durch Umbauarbeiten neu gestaltet und geschaffen.

Mit einem der wenigen erhaltenen klassischen Ballsäle Wiens verfügt das Parkhotel Schönbrunn über eine kostbare Rarität. Der historische Saal mit Galerie und Elementen aus der Kaiserzeit wurde ebenfalls instand gesetzt. Rund 470 Gäste können bei traditionellen Bällen, Galaabenden und Events in außergewöhnlichem Ambiente feiern. Gleich daneben befindet sich die kultige Bijou Bar in plüschigem Rot mit Platz für 90 Personen, die exklusiv gemietet werden kann. Insgesamt beherbergt der gesamte Veranstaltungsbereich des Hauses rund 1.500 Gäste.

Luxuriöse Zimmer und mehr Suiten, darunter noble Kaiser-Suite "Seit 1923 ist das Haus im Besitz unserer Familie, hier nächtigten die Gäste von Kaiser Franz Joseph, während des Weltkriegs war es Lazarett, danach Offizierscasino", so Wilhelm Hübner, Hübner Hotelbetrieb GmbH. "Die Erneuerung des geschichtsträchtigen Hauses, das schon oftmals umgebaut wurde, war durchaus komplex.175 zum Teil historische Zimmer mit 67 verschiedenen Zimmertypen wurden zeitgemäß umgebaut, mit Klimageräten versehen und völlig neu ausgestattet. Hierbei war höchste Sorgfalt geboten, um die historische Bausubstanz zu erhalten."

"Die Anzahl der Suiten wurde von vier auf 18 erhöht. Highlight ist die Kaisersuite mit historischen Gemälden, Balkon und Blick auf das Schloss Schönbrunn. Der exklusive royale Look wurde insbesondere durch die Verwendung der historischen Traditionsfarben rot und gold unterstützt", so Mag. Ingeborg Hübner-Neumann, Hübner Hotelbetrieb GmbH.

Von den 175 Zimmern wurden 64 Zimmer im historischen Gebäudetrakt im Stil eines Grandhotels eingerichtet. Für das edle Interieur wurde ein Farbkonzept in Beige- und Blautönen entwickelt, das eine angenehme Atmosphäre schafft. Die Zimmer des Haupthauses wurden mit renovierten Lüster ausgestattet. Das Bad wurde stilgerecht angepasst, mit schwarzen Granitabdeckungen kombiniert mit weißen Möbeln. In den Anbauten wurden die Zimmer moderner gestaltet, wobei die Farben ebenso dezent gewählt wurden. In den Zimmern und großzügigen öffentlichen Bereichen wurde hochwertiges Fischgrätparkett und Nero Marquina und Carrara-Marmor verlegt. Historischer Stuck wurde instandgesetzt und neuer Stuck ergänzt. 36 Zimmer wurden vergrößert und sieben barrierefreie Zimmer geschaffen. Insgesamt stehen den Gästen 314 Zimmer zur Verfügung.

Neu: Gloriette Bar beeindruckt mit Panoramalage

Die Hotelbar wurde dahingehend verlegt, dass Gäste mit einzigartigem Panoramablick auf den Schönbrunner Schlosspark ihre Getränke genießen können. Große Kronlüster aus der Kaiserzeit, große Gemälde von Kaiser Franz Josef und seiner Sissi - das historisch-moderne Ambiente der neuen Gloriette Bar mit den zwei Ebenen ist außergewöhnlich.

Genusskultur neu interpretiert

Österreichische Genusskultur auf hohem Niveau pflegt der neue Küchenchef Wolfgang Pohancenik mit seiner Küchenbrigade (insgesamt 18 Köche) im Restaurant Maria Theresia. Das Restaurant mit Terrasse und der Buffetraum mit Show-Cooking-Stationen wurden vergrößert, die Möblierung komplett erneuert. Wer exklusiv dinieren will, kann den ganz in rot gehaltenen Wintergarten buchen. Das neu gestaltete Schlosscafé mit Außenzugang und Terrasse bietet klassische Wiener Kaffeehausatmosphäre mit traditionellen Mehlspeisen.

Die Eleganz und Kultur, die das Haus dank seiner über 100-jährigen Geschichte verspricht, wird Hoteldirektor Martin Sperl zeitgemäß interpretieren, die Qualität der Dienstleistung an den Gast hat oberste Priorität. "Das Parkhotel Schönbrunn war auch stets das Hotel der Hietzinger. Diese

Verbundenheit mit den Wienern selbst werden wir weiter pflegen. Das komplett erneuerte Restaurant, Schlosscafé und die Gloriette-Bar stehen Besuchern offen".

Herr und Frau Kaiser gesucht

Wer den Namen Kaiser trägt, kann im Parkhotel Schönbrunn wie ein Kaiser residieren und verwöhnt werden - zumindest für ein Wochenende. Die Austria Trend Hotels rufen Herr und Frau Kaiser auf, sich über www.austria-trend.at für ein imperiales Wochenende zu bewerben: Ein Aufenthalt in der luxuriösen Kaisersuite samt Fiaker-Rundfahrt im Schlosspark Schönbrunn, Führung durch die historische Schlossanlage und ein fürstliches Mittagessen im Restaurant Gloriette, ein Candle-Light-Dinner im Restaurant Maria Theresia und klassischer Musikgenuss zum Ausklang eines einzigartigen Wochenendes warten auf das "Kaiser-Paar". Aus allen Teilnehmern mit dem Namen Kaiser werden zudem zehn Personen gezogen, die eine VIP-Einladung zur großen Eröffnungsgala des Parkhotels Schönbrunn am 1. März 2012 gewinnen können, bei der die Musical Stars Uwe Kröger und Maya Hakvoort die Musical-Songs aus Elisabeth zum Besten geben. Die Aktion "Herr und Frau Kaiser gesucht" startet im Dezember.

Mit 34 Austria Trend Hotels & Resorts mit über 10.000 Betten betreibt die Verkehrsbüro Group die führende österreichische Hotelgruppe. Der Schwerpunkt liegt auf der Vier-Sterne-Stadthotellerie. Ergänzt wird das Portfolio durch vier Resorthotels und zwei Motel One in Wien und Salzburg, die im Joint Venture mit der deutschen Motel One Gruppe betrieben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Reitbauer
Verkehrsbüro Group Konzernkommunikation
Lassallestraße 3
A-1020 Wien
Tel.: +43 (0)1 588 00-172
Fax: +43 (0)1 588 00-444
presse@verkehrsbuero.com
http://www.verkehrsbuero.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0006