Mitterlehner zu Tourismuszahlen: Sommer-Rekord erzeugt Rückenwind für Wintersaison

Im Sommer mehr Gäste als je zuvor und bestes Nächtigungsergebnis seit 1995 - Wirtschafts- und Tourismusminister Mitterlehner optimistisch für Wintersaison

Wien (TP/OTS) - Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner sieht die heute veröffentlichten Rekord-Zahlen für den Sommertourismus als positives Signal für die Wintersaison. "Mehr Gäste als je zuvor und das beste Nächtigungsergebnis seit Mitte der 90er-Jahre zeigen, dass Österreich als Urlaubsdestination weiter an Attraktivität gewinnt", betont Mitterlehner. "Angesichts der Investitionen der Branche für den Winter und dem besser abgestimmten Marketing bin ich daher optimistisch, dass Österreich seine Position als Wintersportland Nummer eins ausbauen wird können", so Mitterlehner. Allein die Österreich Werbung setzt in diesem Winter rund 14 Millionen Euro ein, um Österreich als "Wintererlebnisland" zu positionieren.

Die Trockenheit der letzten Wochen führt zwar vereinzelt zu Verschiebungen des Winterstarts, Auswirkungen auf die Gesamtsaison befürchtet Mitterlehner jedoch derzeit noch nicht. Eher zu bedenken sei die Wirtschaftsentwicklung in Europa, die dazu führen könnte, dass im Urlaub gespart wird. Auch die ungünstige Lage der Weihnachtsfeiertage ist eine Herausforderung für Touristiker, wird aber durch den früheren und daher günstigeren Ostertermin gemildert.

Die Ankünfte sind laut Statistik Austria vom Mai bis Oktober 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 4,6 Prozent auf 18,8 Millionen gestiegen, die Zahl der Nächtigungen um 2,4 Prozent auf insgesamt 64 Millionen. "Entscheidend für das beste Sommerergebnis seit 1995 waren vor allem die ausländischen Gäste, deren Nächtigungen sich um 3,2 Prozent auf 43,67 Millionen erhöht haben. Aber auch der Anstieg der Inländernächtigungen um 0,8 Prozent auf 20,33 Millionen bedeutet einen neuen Rekord", so Mitterlehner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Volker Hollenstein
Tel.: +43 (01) 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.atBundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Pressesprecher des Bundesministers:
Mag. Waltraud Kaserer
Tel.: +43 (0)1 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
http://www.bmwfj.gv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001