Budapest zum ersten Mal auf dem Wiener Christkindlmarkt

Wien (TP/OTS) - Das ist das erste Mal, dass Budapest mit seinen Weihnachts- und touristischen Winterangeboten auf Wiens größtem, traditionellem Adventmarkt vor dem Rathaus anwesend ist. In der ersten Adventwoche, bis zum 2. Dezember präsentiert sich der Budapester Weihnachtsmarkt in einem Holzhäuschen in der Nähe des großen Weihnachtsbaums vor dem Wiener Rathaus. Schöne Kunsthandwerkwaren sind im Rahmen der Malteser Wohltätigkeitaktion gegen Spende angeboten, ein kleiner Vorgeschmack auf den Budapester Weihnachtsmarkt.

Aus erster Hand bekommen die Besucher Information über die ungarische Metropole und über den Budapester Weihnachtsmarkt auf dem Vörösmarty Platz, der von der Sunday Times zu den sechs besten Weihnachtsveranstaltungen Europas gewählt wurde. Die festliche Atmosphäre des Budapester Weihnachtsmarktes verdankt ihre Popularität einerseits dem vielfältigen Kultur-Rahmenprogramm, andererseits den mehr als 100 Kunsthandwerkern, die ihre traditionellen, von einer Jury ausgewählten Produkte anbieten. Hier ist alles authentisch!

Der Markt in der Pester Innenstadt ist ein echtes Paradies für Liebhaber kulinarischer Genüsse, traditionelle ungarische Gerichte, manche aus dem Lehmbackofen locken viele Besucher an. Als stimmungsvoller Blickfang wird die Fassade der berühmten Konditorei Gerbeaud in einen großen Adventskalender verwandelt und mit interessanten Lichtspielen verzaubert. www.budapestinfo.hu
Jetzt lohnt es sich besonders, nach Budapest zu fahren, etwa in 50 Hotels, die an der Kampagne Budapest Winter Invitation teilnehmen, bekommt man bei Buchung von mindestens 2 Nächten eine dritte Nacht gratis dazu. http://www.budapestwinter.com

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R/707
Tel.: +43 (0)1 5852012-13
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
http://www.ungarn-tourismus.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004