FALSTAFF-ROTWEINGUIDE 2012 - Das Standardwerk über Rotweingenuss aus Österreich wird bei der VIG & Falstaff Rotweingala präsentiert

- Alle Fakten rund um den Jahrgang 2009 in einem Buch - 1.500 Österreichische Rotweine auf 400 Seiten

Wien (TP/OTS) - Der Leitfaden für Österreichs Rotweine beantwortet das Geheimnis, wer vom Jahrgang 2009 den besten Wein hervorgebracht hat und liefert zudem auch alle Fakten rund um den prämierten Jahrgang. Rund 1.500 Weine von mehr als 470 Betrieben wurden dazu in Wochen langer Arbeit verkostet, bewertet und beschrieben. Das Fazit der Marathonverkostung: "Mit dem Jahrgang 2009 hat der heimische Rotwein einen neuen Kumulationspunkt erreicht", so Juryleiter Peter Moser erfreut, "denn nie zuvor waren Österreichs Rote auf einen derart hohen und homogenen Niveau. Hiervon sollte sich jeder Weinfreund etwas in den Keller legen."

Falstaff-Rotweinguide 2012 mit 1.500 Rotweine auf einen Blick

Der Falstaff-Rotweinguide erscheint in diesem Jahr zum 15. Mal. Von den rund 1.600 eingereichten Proben erreichten etwa 1.550 Weine die nötige Mindestpunkteanzahl von 85 (aus 100) Punkten, um in dem Guide nicht nur aufgenommen sondern auch beschrieben zu werden. Seit drei Jahren sind auch Weine ab 80 Punkten zusätzlich aufgelistet und bewertet. Das 400 Seiten umfassende Standardwerk aus dem Hause Falstaff, gibt einen breiten Querschnitt über Österreichs Rotweinlandschaft, ist Einkaufshilfe, Nachschlagewerk und Buch zum Schmökern sowie zum Verschenken. Bei jedem Wein sind der Ab-Hof-Preis und der Kontakt mit Internet-Adresse des Weinguts angegeben. Für alle Schnäppchen-Jäger: die übersichtliche Kennzeichnung und Auflistung "Best-Buy" für Weine mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch eine wachsende Zahl an Bio-Weine ist im Falstaff-Rotweinguide als solche gekennzeichnet.

Falstaff-Rotweinguide auch weltweit verfügbar

Unter http://www.falstaff.at finden sich ab Jänner 2012 nicht nur alle 1.500 österreichischen Weine des Rotweinguides 2012. Mit mehr als 10.000 Weine aus aller Welt sowie 1.100 Restaurants und 500 Destillate gibt die Falstaff-Datenbank. - als größte heimische Datenbank österreichischer Weine - auch online Einblick in die Welt der Winzer und bietet hilfreiche Orientierung. Täglich aktuelle Nachrichten sowie Kurzmeldungen auf facebook aus den Bereichen Wein, Gourmet und Reise regen zum Genießen an.

Bibliografie

"Falstaff Rotweinguide 2012", Peter Moser, 400 Seiten, Falstaff Verlags-GesmbH, Wien, ISBN: 978-3-902660-17-6, Preis: Euro 12,10 - im österreichischen Buch- und Zeitschriftenhandel und über www.falstaff.at

Bei redaktionellem Interesse übermitteln wir Ihnen gerne ein Rezensionsexemplar. Bitte geben Sie uns diesbezüglich Bescheid.

Rückfragen & Kontakt:

Alexa Kazda-Klabouch, MSc
Rosam Change Communications
Tel.: +43 (0)1 90 42 142-211
alexa.kazda@rosam.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007