Kärntner Nassfeld: Auf der größten Sonnenterrasse der Alpen dem Frühjahr entgegen carven

Wien (TP/OTS/OTS) - Das Kärntner Nassfeld, das sich alljährlich zur größten Sonnenterrasse der Alpen verwandelt, lädt zum Genuss im Frühjahrsschnee: Witzige Themenbars, chillige Loungezonen und heiße Events sorgen für Entspannung und Vergnügen zwischen den Schwüngen im Firn.

Speziell für Frühjahrsskiläufer spannen auf der größten Sonnenterrasse der Alpen vom 17. März bis 15. April sieben Themenbars ihre Schirme auf: Dem Dolce Far Niente lässt sich in der italienischen Lounge frönen. An das Landleben von anno dazumal erinnert der urige Bauernhof - dekoriert mit alten Gerätschaften. Oder doch lieber "Schneeackern" und auf Strohballen ausruhen, vielleicht in Gesellschaft von Schneemännern einen Drink nehmen? Einige Schwünge weiter lockt die Karibikbar: Palmenwedel wiegen sich im Frühlingswind, dazu ein fruchtiger Cocktail - und der Sommer ist ganz nahe.

Relaxen in der Hängematte, im Strandkorb, im Chill-out-Sofa oder im Doppelliegestuhl, Sonnenstrahlen sammeln und den Live-Bands lauschen - auch das ist Skivergnügen auf der größten Sonnenterrasse der Alpen. Und dann ist Partytime: Am 18. März heißt es Tanzen und Staunen. Beim "Flashmob im Schnee" mischen sich die Mitglieder einer Tanzkompanie unters Publikum und, sobald die Musik ertönt, kommt Bewegung ins Spiel. "Ganz nebenbei" geben die Künstler auch einen Showact aus Tanz, Akrobatik und Gesang zum Besten. Auch bei der "Festa de Cuba" (25. März) wird heftig getanzt. Da wiegen sich Tänzerinnen aus der Karibik zu Latino-Rhythmen in der Frühlingsluft, während die Barkeeper exotische Drinks mixen. Seinen Abschluss findet der Eventreigen mit der "Firnschneeparty mit Musik" (14. April).

"Nassfelder Sonnenskilauf"
- 4 Tage/3 Nächte mit Gourmet-Halbpension im Hotel****
- 2-Tage TOPSKI-Pass
- Gratis Ski-Depot an der Piste
- täglich Mittagsschmankerl inkl. Getränk in einer Themenbar

buchbar ab 282,- Euro vom 17. März bis 15. April 2012,
Tel.: +43/(0)4285/8241, Mail: info@nassfeld.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kurt Genser, Nassfeld-Hermagor,
Tel.: +43/4282/31 31-0, E-Mail: presse@nassfeld.at,
weitere Fotos unter www.nassfeld.at/gallery

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001