Fachtagung für Wellness-Spitze

1. Tiroler Wellness Kongress auf der Villa Blanka informiert am 22. Mai über Branchentrends und gibt Hilfestellungen bei den Herausforderungen der Zukunft.

Innsbruck (TP/OTS) - Wellness ist in. Der Mensch sehnt sich in unserer schnelllebigen Zeit nach Entspannung und Wohlbefinden. Er ist auf der Flucht aus seinem stressigen Alltag. Ob wohltuende Sauna-oder Infrarotbehandlungen, Bioprodukte oder Naturkosmetik, Spa oder Healthy Sports - die Entspannungs-, Wellness- und Gesundheitsangebote sind vielfältig. Die Tourismusbranche hat diesen Trend erkannt: Aus dem einstigen Wellness-Hype hat sich eine moderne Industrie entwickelt. Doch auch die Unternehmen dieser Branche müssen sich täglich zahlreichen Herausforderungen stellen. Und genau diese Herausforderungen sind die Themen des 1. Tiroler Wellness Kongress. Am 22. Mai schildern Top-Refererenten wie Dr. Franz Linser (Linser & Partner Consulting GmbH) oder Dagmar Rizzato (Rizzato Spa Consulting) zudem, mit welchen Angeboten Wellness, Spa und Gesundheit im Tourismus auch in Zukunft erfolgreich sind.

Über Trends, Einsatz- und Lösungsmöglichkeiten von Wellness informieren

Im Rahmen des vom Cluster Wellness Tirol - einem Cluster der Standortagentur Tirol - gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Tirol organisierten 1. Tiroler Wellness Kongresses informieren gleich mehrere Experten aus führenden österreichischen Unternehmen über branchenspezifische Trends und Themen, bieten Hilfestellung und Lösungsansätze. "Angefangen bei der großen Frage der eindeutigen Positionierung, über die Rentabilität von Wellnessangeboten bis hin zur Fachkräftefrage und Fragen der Mitarbeiter oder Energiekosten werden im Rahmen des Kongresses viele Parameter erfolgreicher Geschäftsmodelle im Wellnessbereich diskutiert", erklären die Veranstalter Dr. Harald Gohm, Geschäftsführer der Standortagentur Tirol und Siegfried Egger, Obmann der Sparte Hotellerie der Wirtschaftskammer Tirol. Im Rahmen der Fachtagung stellen die Experten Lösungsansätze vor, informieren über branchenspezifische Trends und die Chancen einer stärkeren branchenübergreifenden Vernetzung.

Erfolgreiche Geschäftsmodelle im Visier

"Mit dem Gesundheitsmarkt hat die heimische Wellnessbranche einen internationalen Markt mit großem Potenzial vor sich", blickt die Tiroler Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf in die Zukunft. "Der 1. Tiroler Wellness Kongress soll die Anbieter beim Erobern dieses Marktes unterstützen und die Entwicklung unseres Wirtschaftsraums von der weltweit führenden Wellness-Destination hin zur Gesundheitsregion Tirol fördern. Denn Tirol verfügt - von der Landschaft über ausgezeichnete Wellnessangebote bis hin zu medizinischen und therapeutischen Einrichtungen internationalen Rufs - über alles, was das Gesundheits-Herz begehrt", so Zoller-Frischauf.

Plattform für innovationsstarke Unternehmen

Mit dem Cluster Wellness Tirol hat die Standortagentur Tirol im Auftrag des Landes ein Innovations- und Kooperationsnetzwerk aufgebaut, in dem Tourismus- und Wellnessanbieter entlang der gesamten Wertschöpfungskette zum Ausbau ihrer Wettbewerbsfähigkeit eng zusammen arbeiten und mit der Forschung kooperieren. Jetzt fokussiert man zudem auf die fachübergreifende Vernetzung zu den Spezialisten in den Clustern Life Sciences Tirol und Erneuerbare Energien Tirol. Der 1. Tiroler Wellness Kongress dient als Plattform für den Austausch aller Interessierten.

Das Programm zum 1. Tiroler Wellness Kongress

Datum: Dienstag, 22. Mai 2012
Zeit: 08:30 - 16:00 Uhr
Ort: Villa Blanka, Weiherburggasse 8, 6020 Innsbruck

Programm

08:30 Welcome / Check-In
09:15-10:00 Uhr Begrüßung
KR Patrizia Zoller-Frischauf, Wirtschaftslandesrätin
Dr. Harald Gohm, GF Standortagentur
Tirol
Siegfried Egger, Obmann Fachgruppe Hotellerie der WKO Tirol
10:00-10:30 Uhr "Rechnet sich Wellness?"
Dr. Franz Hartl, Geschäftsführer Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH
10:30-11:00 Uhr Keynote 1: "Die Wellnessbranche im Wandel"
Dr. Franz Linser, GF Linser & Partner Consulting GmbH
11:00-11:30 Uhr Keynote 2: "Die Wellnesshotellerie in Tirol" Mag. Michaela Thaler, GF Best Wellness Hotels Austria
---Mittagspause---
13:00-13.30 Uhr Zwei parallele Vorträge
Vortrag 1: MitarbeiterInnen im Mittelpunkt - Wie bringt man das Spa mit erfolgreicher Führung zum Profit? Dipl.-Btw. Raoul Kroehl, Spa eMotion
Vortrag 2: Marketing Tipps für den Spabereich - Wie erhalte ich mehr Buchungen im Spa Bereich?
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Falkner, Der Falkner Spa Marketing
13:40-14:10 Uhr Zwei parallele Vorträge
Vortrag 3: Wellness von morgen - Wie positioniere ich mich hinsichtlich meiner Stärken?
Dagmar Rizzato, Rizzato Spa Consulting
Vortrag 4: Rentable Finanzierungsplanung - Wie erhalte ich einen attraktiven Kredit?
Dr. Mario Situm, BTV AG
14:40-15:10 Uhr Zwei parallele Vorträge
Vortrag 5: Engergieräuber Wellnessanlage - Wie spare ich Energiekosten im Wellnessbereich?
Thorsten Sträter, Schletterer GmbH in Kooperation mit Inviion GmbH
Vortrag 6: Hygiene im Spa - Was muss ich laut neuer Verordnung jetzt beachten?
Ing. Stefan Saurwein, BWT Austria GmbH
bis ca. 16.00 Uhr Podiumsdiskussion

Kosten
Normaltarif: EUR 75,00 pro Person
Ermäßigter Eintritt (für Studenten, Schüler, Clustermitglieder):
EUR 50,00 pro Person

Im Preis inkludiert sind Tagungsunterlagen und Bewirtung.

Anmeldung
Wir bitten um Anmeldung unter
http://www.standort-tirol.at/wellnesskongress2012 bis zum 21. Mai
2012.

Rückfragen & Kontakt:

Standortagentur Tirol
Jutta Schrattenthaler
presse@standort-tirol.at
Tel.: +43 (0)512 576262-37
Mobil: +43 (0)676 8431012.37

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002