5. Juni 2012, Weltumwelttag: Naturfreunde setzen mit 100 Aktionen ein starkes Zeichen

Wien (TP/OTS) - Das heurige, offizielle Motto des Weltumwelttages lautet: "Green Economy: Does it include you?" - "sind Sie Teil der Grünen Wirtschaft?". Dieses Thema lädt uns alle zum Nachdenken ein, was wir beitragen können, um unseren Lebensstil in Einklang mit der Natur zu bringen, um auch zukünftigen Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

Die Naturfreunde werden die ganze Woche vom 3. bis zum 10. Juni 2012 mit einem reichhaltigen Programm und mit Aktivitäten zum Klimaschutz mitmachen.

Seit jeher engagieren sich die Naturfreunde für die Erhaltung der Natur, für den Klimaschutz und eine CO2-sparende sanfte Mobilität. Aus diese Grund stellen sie ihre Aktivitäten unter das Motto "auf die sanfte tour :-), 100 Aktionen zum Weltumwelttag". Das österreichweite vielfältige Angebot reicht von Radtouren und Wanderungen bis zu Naturführungen und Exkursionen zu Umwelteinrichtungen. Die Anreise zu allen Aktionen wird "klimafreundlich" mit Zug, Bus, Rad Straßenbahn oder zu Fuß erfolgen. Es soll aufgezeigt werden, wie leicht es ist, seine Freizeit genussvoll und gemeinsam in der Natur zu erleben und gleichzeitig CO2 zu sparen.

Wir möchten drei Beispiele exemplarisch für die vielfältigen Aktionen herausgreifen:

3. Juni 2012: Auftaktveranstaltung vom Wasser:Wege mit dem neuen Schwerpunkt "Bäche, Flüsse & Auwälder" im Nationalpark Donau-Auen in NÖ

Die Naturfreunde und die Österreichischen Bundesforste laden ab 11 Uhr ins Schloss Eckartsau ein. Neben der Projektvorstellung findet auch eine naturpädagogische Führung für die ganze Familie im Nationalpark statt.

5. Juni 2012: Vortrag: "Nachhaltiger Tourismus - Wie können Reisende natur- und sozialverträglich unterwegs sein?" in Wien

Dr. Christian Baumgartner, Landschaftsökologe und seit 2005 Generalsekretär der Naturfreunde Internationale, thematisiert das Thema umwelt- und sozialverträgliches Reisen!

9. Juni 2012: Bergtour auf den Ausseer Zinken im Salzkammergut

Die Naturfreunde Attnang-Puchheim diese anspruchsvolle Bergtour auf den Ausseer Zinken. Die Anreise erfolgt natürlich öffentlich!

Infos und Detailinformationen über die verschiedenen Naturfreunde-Veranstaltungen anlässlich des Weltumwelttags finden Sie unter http://www.umwelt.naturfreunde.at.

Der erste Weltumwelttag wurde am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag des ersten Weltumweltgipfels in Stockholm, vom United Nations Environment Programme (UNEP - Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ins Leben gerufen. Seither finden an diesem Tag jährlich in weit mehr als hundert Ländern Tausende Veranstaltungen und Aktionen statt. Es soll das Bewusstsein für Umweltprobleme geschärft sowie auf die Gefahren der Klimaveränderung und auf die Notwendigkeit des Klimaschutzes hingewiesen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Naturfreunde Österreich
Dipl.Ing. Regina Hrbek
Viktoriagasse 6
A-1150 Wien
Tel.: +43 (0)1 892 35 34-16
regina.hrbek@naturfreunde.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004