Salzwelten: Das Salz in der Feriensuppe

Hallstatt (TP/OTS) - Abenteuerliche Führungen für Kinder ab vier Jahren, Archäologie zum Angreifen und freier Eintritt am ersten Ferienwochenende sorgen für unvergessliche Eindrücke und Erlebnisse in der erfrischenden Kühle der tiefen Stollen.

Das erste Highlight findet gleich zu Ferienbeginn statt. Von 6. bis 8. Juli 2012 heißt es in den Salzwelten Hallein, Hallstatt und Altaussee: Kinder frei! Eltern zahlen den Kindertarif.

In den Salzwelten Altaussee wird es ab 2. Juli 2012 wieder für alle Schatzsucher spannend. Das geheimnisvolle Bergmandl von Altaussee sucht noch immer seinen verlorenen Schatz und braucht dringend Hilfe. Auf der spannenden Reise in die Welter der Bergmänner begegnet man nicht nur dem Wassermann vom Grundlsee sondern erfährt auch wie der Mond in den Salzsee kam.
Juli & August - jeden Montag.

Salzwelten Hallstatt - 7000 Jahre und kein bisschen langweilig:
Die Forschung im ältesten Salzbergwerk der Welt sowie die Ausgrabungen im Hallstätter Hochtal sind so spannend wie ein Krimi und faszinieren große und kleine Forscher aus aller Herren Länder. Mitmachen, Anfassen und Ausprobieren erwünscht! Übrigens ist das Hallstätter Hochtal mittlerweile auch einer der schönsten Aussichtspunkte in der Region. Ein Glücksplatz mit UNESCO-Welterbestatus.

Hallstatt 7000 16. Juli bis 27. September 2012:

Die Veranstaltungsreihe "Hallstatt7000" (Entwicklung und Durchführung NHM Wien) soll die spannende Arbeit der Forscher im Hallstätter Hochtal für Jedermann zugänglich machen. Für alle Nachwuchs-Archäologen gibt es viel zu entdecken. Eintritt frei. Nähere Infos und Termine auf: www.salzwelten.at

"Archäologie am Berg - Geschichte einer Landschaft" - 18. & 19. August- Hallstätter Hochtal

WissenschafterInnen aus verschiedenen Disziplinen lassen sich gerne über die Schulter blicken, erklären Zusammenhänge und präsentieren neue Erkenntnisse.

Wer dem "Mann im Salz" auch unter Tage auf der Spur sein will sollte einen Besuch der Salzwelten Hallstatt auf keinen Fall versäumen. 7000 Jahre Salzgeschichte werden hier zum Abenteuer. Führungen täglich bis 4. November 2012.

Weitere Infos auf http://www.salzwelten.at

Rückfragen & Kontakt:

Salinen Tourismus GmbH - Salzwelten
Helga Pucher
helga.pucher@salzwelten.at
Tel.: +43 (0)676 87812492

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002