ACB Convention4u 2012: James Bond in geheimer Mission

Baden

Baden (TP/OTS) - Die Convention4u, der Jahreskongress des Austrian Convention Bureau (ACB), hat sich in den vergangenen Jahren als Treffpunkt der österreichischen Tagungsindustrie etabliert. Seit 2010 tourt der Kongress durch ganz Österreich. Von Bregenz über Villach ging es heuer nach Niederösterreich in das Congress Casino Baden. Am 25. und 26. Juni 2012 konnte das ACB rund 170 Teilnehmer begrüßen.

Die dritte Convention4u überrascht die Teilnehmer - James Bond moderiert höchstpersönlich. Ein Spionagefall zieht sich als roter Faden durch zwei Kongresstage. Steigerung der Teilnehmerzufriedenheit - das genau peilt das Austrian Convention Bureau mit der Convention4u an. Die erlebten Inputs und kreativen Vortragsformate bieten der österreichischen Tagungsindustrie Potential den internationalen ausgezeichneten Ruf Österreichs als Kongressdestination zu stärken. Kongresse mit Mehrwert ermöglichen eine Differenzierung von den Mitbewerbern.

Die Geheimformel für zufriedene Teilnehmer: Motivation + Networking + Learning = Convention4u

Mit einer kräftigen Portion Kreativität und einer optimalen Mischung von Meeting Architecture Elementen wird aus einem herkömmlichen Kongress eine unvergessliche Veranstaltung. Wir testen gemeinsam mit unseren Teilnehmern verschiedenste Vortragsformate -Speed Dating, World Café, Speakers Battle, EVENTive Wall, Charity Rätsel Rallye, Peer to Peer Diskussionen, Storytelling, Mind Mapping und vieles mehr.

Charity Rätselrallye durch die Stadt Baden

Schon das dritte Jahr in Folge bindet das ACB kreative Charity Projekte in die Convention4u ein. Die Höhe der Spende hängt vom Engagement der Teilnehmer ab. Mit kniffeligen Fragen stellt das Team des ACBs die Teilnehmer vor die Herausforderung ihr Restaurant für das Mittagessen zu finden und gleichzeitig einen Betrag für die Kinderburg Rappottenstein, ein Projekt des Roten Kreuzes Niederösterreich, zu erspielen. Wir unterstützen damit Familien mit chronisch schwer kranken Kindern. Die schwer belasteten Familien haben auf der Burg Rappottenstein die Möglichkeit ein Stück weit dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken. Eine Initiative, die Beachtung verlangt.

Rückfragen & Kontakt:

Nicole Krebs, MA
Austrian Convention Bureau
Tel.: +43 (0)676 576 46 66
n.krebs@acb.at
http://www.acb.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005