Neue Kinder-Erlebnisführungen auf der Festung Kufstein

Kufstein (TP/OTS) - Pünktlich zum Ferienbeginn startet die Festung Kufstein mit einer Angebotsoffensive für Familien. Zwei neue Kinderworkshops sind dabei der erste Baustein einer kontinuierlichen Weiterentwicklung des Besucherprogramms in den kommenden Jahren. Am 9. und 23. August 2012 erleben die kleinen Gäste im Rahmen zweier museumspädagogischer Erlebnisführungen eine spannende und geheimnisvolle Reise zurück in die Vergangenheit.

Wann wurde die Festung Kufstein erbaut, warum heißt der Kaiserturm eigentlich Kaiserturm , wie tief ist der Tiefe Brunnen wirklich und was hat das alles mit Kaiser Maximilian zu tun? Bei den beiden neukonzipierten Erlebnisführungen "Auf den Spuren von Kaiser Max" und "Geheime Türme - versteckte Winkel" machen sich die kleinen Gäste gemeinsam mit einem professionellen Guide auf eine Entdeckungsreise durch die Vergangenheit und erleben dabei vielerlei Wissenswertes zur Geschichte und Funktion der ehemaligen Wehranlage. "Mit dem neuen Angebotsschwerpunkt wollen wir unseren kleinen Besuchern die Geschichte der Festung Kufstein mit einem spielerischen sowie museumspädagogischen Zugang vermitteln und dabei die historischen Zusammenhänge leicht verständlich begreifbar machen", erklärt Festungsmanager Dr. Gottfried Preindl die Programmoffensive. Die beiden Kinderworkshops starten jeweils um 14 Uhr im Festungsneuhof, direkt beim Eingang zur Festung Kufstein. Tickets sind zum Preis von Euro 7,50 pro Teilnehmer erhältlich. Die Workshops dauern ca. zwei Stunden.

Anmeldung erforderlich - begrenzte Teilnehmerzahl

Um bestmöglichste Qualität zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl pro Workshop mit max. 25 Kindern begrenzt, eine Anmeldung somit dringend erforderlich. e.ausserdorfer@festung.kufstein.at od. telefonisch: +43 (0)5372 66525

Termine: Kinderworkshop I: 9. August 2012 - "Geheime Türme - versteckte Winkel" // Beginn 14 Uhr Kinderworkshop II: 23. August 2012 - "Auf den Spuren von Kaiser Max" // Beginn 14 Uhr

Alternativ-Programm für alle Eltern

Die jeweiligen Eltern der Workshopteilnehmer erhalten auf den Festungseintritt eine 10% Ermäßigung und erleben dabei das den zirka 60 Meter "Tiefen Brunnen", das ehemalige Staatsgefängnis im Kaiserturm oder das Festungs- und Heimatmuseum.

Rückfragen & Kontakt:

Festung Kufstein
c/o Mag. Emanuel Präauer
Top-City-Kufstein GmbH
Oberer Stadtplatz 6/III
A-6330 Kufstein
Tel.: +43 (0)5372 602390
Mobil: +43 (0)664 5881944
e.praeauer@festung.kufstein.at
http://www.festung.kufstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003