NEU "GLOCKNERBUS" auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Nationalpark-Ranger im Bus als Reiseleiter. Großer Andrang bei der Jungfernfahrt mit dem Glocknerbus auf die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe

Salzburg (TP/OTS) - Die Großglockner Hochalpenstraße zählt mit ihren 48 Kilometern und 36 Kehren zu den schönsten Panoramastraßen der Welt. Im Sinne der Nachhaltigkeit und für ein besonders entspanntes Fahrvergnügen wurde in Kooperation mit der Ferienregion Hohe Tauern, dem Nationalpark Hohe Tauern den Tourismusverbänden Zell am See-Kaprun, Großglockner-Zellersee, und der Großglockner Hochalpenstraßen AG der GLOCKNERBUS organisiert.

Diese Ausflugsfahrt mit modernsten und besonders umweltschonenden Reisebussen der Firma Vorderegger Reisen (alle Motoren entsprechen dem EVV-Standard) führt mitten hinein in die unvergleichliche Erlebniswelt Großglockner Hochalpenstraße im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern. Begleitet und informiert werden die Fahrgäste dabei von einem erfahrenen und fachkundigen Nationalpark-Ranger. Neben den vielen Einrichtungen entlang der Straße ist die 2.369 Meter hohe Kaiser-Franz-Josefs Höhe Ziel dieser spannenden Ausflugsfahrt für die ganze Familie in die Bergwelt der Hohen Tauern.

Der GLOCKNERBUS fährt zweimal wöchentlich, jeden Mittwoch und Freitag, von 11. Juli bis 7. September 2012.

Das Programm, Daten & Fakten zur Glocknerfahrt finden Sie im beigefügten Folder.

Rückfragen & Kontakt:

Maga (FH) Patricia Lutz
Leitung Marketing und PR
Tel.: +43 (0)662 87 36 73-16
Mobil: +43 (0)664 531 94 69
lutz@grossglockner.at
Weitere Infos sowie Bildmaterial zur freien Verwendung unter:
http://www.grossglockner.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0009