Erfolgreiche Premiere von Mozarts Figaro im Schlosstheater Schönbrunn (Kammeroper)

Für die weiteren sechs Vorstellungen im Juli gibt es noch Tickets

Wien (TP/OTS) - Gestern, Donnerstag 12. Juli, ging im
Schlosstheater Schönbrunn die Premiere von Mozarts "Le Nozze di Figaro" erfolgreich über die Bühne. Mit dem speziellen Kammeroper-Arrangement und der Produktion im ältesten bespielbaren Rokokotheater Wiens erfüllte sich Initiator Peter Hosek einen Herzenswunsch: "Das Publikum bei der ausverkauften Premiere war begeistert - und ich persönlich auch. Die Kooperation mit der der Universität für Musik und darstellende Kunst läuft hervorragend, das Ergebnis kann sich sehen lassen. Hier können junge Gesangstalente gemeinsam mit Profis zeigen, was sie können. Als privates Kammerorchester stehen wir für echtes Vergnügen und Freude an der Musik auf hohem künstlerischen Niveau und professionelle Organisation."

Weitere sechs Vorstellungen im Juli folgen, es sind noch Karten verfügbar - (zwischen 20 und 60 Euro, Bestellung über 812 50 04 - 0 und über www.kammeroper-schoenbrunn.at und www.oeticket.at). Die Termine sind Samstag, 14., Sonntag, 15., Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juli um jeweils 15 Uhr, sowie am Dienstag, 17. und Donnerstag, 19. Juli um 19 Uhr.

Fördern und Fordern: Erfahrene Profis unterstützen junge Talente

Unter der musikalischen Leitung von Dirigent Guido Mancusi (Volksoper Wien) in der Inszenierung des Regisseurs Michael Temme wirkten bei der Premiere mit: Christoph Filler (Figaro), Therea Krügl (Susanna), Wolfgang Resch (Graf), Iva Martincevic (Gräfin), Agnes Thorsteinsdottir (Marcellina), Christoph Seidl (Bartolo), Max von Lütgendorff (Basilio) und Sophie Rennert (Cherubino), Tamara Ivanis (Barbarina), Florian Köfler (Antonio)

Insgesamt umfasst das Ensemble 17 junge Sängerinnen und Sänger. Das Bühnenbild und die prachtvollen Kostüme stammen vom renommierten Friedrich Despalmes. Die Fassung für Kammeroper wird von zwölf Solistinnen und Solisten des Schloss Schönbrunn Orchester umgesetzt, das seit 15 Jahren nahezu täglich in der Orangerie des Schlosses Schönbrunn auftritt und auch bei internationalen Tourneen das Publikum begeistert.

http://www.kammeroper-schoenbrunn.at

Rückfragen & Kontakt:

Peter Hosek
Tel.: +43 (0)1 812 50 04-0

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002