OGH Entscheidung - Gültigkeit von Gutscheinen

Wien (TP/OTS) - Die Firma WEBHOTELS mit Sitz in Wien, die seit vielen Jahren auf http://www.thermengutscheine.at erfolgreich Wertgutscheine, die in Thermen und Hotels in Österreich eingelöst werden können, vertreibt, begrüßt den weiteren Schritt in Richtung Klärung der Rechtsfrage bezüglich der Gültigkeit von Gutscheinen durch die jüngste Entscheidung des OGH, würde sich aber eine klare Regelung durch den Gesetzgeber wünschen.

"Im täglichen Geschäftsleben ändert sich für die Inhaber unserer "Thermengutscheine" jedoch nichts, da wir ohnehin die Gültigkeit unserer Gutscheine auf Nachfrage im Kulanzwege verlängern" sagt Mag. Martin Pühringer, einer der Geschäftsführer des Unternehmens.

"Die Verlängerung, die wir kostenlos für die Gutscheininhaber durchführen, wird auch rege genutzt; die Gutscheine werden eigentlich alle früher oder später eingelöst. Als seriöses Unternehmen mit langjähriger Marktpräsenz ist uns dieser Service - genauso wie die hohe Qualität unsere Produkte - für unsere Kunden ein Anliegen."

WEBHOTELS bietet auch jetzt allen Kunden an, die weitere Gültigkeit der bereits verschenkten "Thermengutscheine", die mit einem Datum versehen sind, schriftlich zu bestätigen.
Dies kann man jederzeit per E-Mail an office@webhotels.at unter Angabe der Gutscheinnummern formlos anfordern und bekommt umgehend eine schriftliche Bestätigung der weiteren Gültigkeit der Gutscheine damit Sie beruhigt auf Urlaub fahren können.", so Mag. Pühringer.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Pühringer
Geschäftsführer
WEBHOTELS PS GmbH & Co KG
Dommayergasse 7/12
A-1130 Wien
http://www.webhotels.at
Tel.: +43 (0)1 877 60 12-11
Fax: +43 (0)1 877 60 12-14
office@webhotels.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001