100-jähriges Dampfschiff "SCHÖNBRUNN" auf Jubiläumsfahrt nach Budapest

Wien (TP/OTS) - 1912 wurde das Dampfschiff "SCHÖNBRUNN" in der Werft Óbuda in Budapest erbaut. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums läuft der letzte, ehemalige DDSG-Dampfer zu einer Sonderfahrt von Wien an nach Budapest aus.

Am Mittwoch, den 29. August (Abend) besteht auch für ungarisches Publikum gleich zweimal die einzigartige Möglichkeit das Schiff hautnah bei Rundfahrten durch Budapest zu entdecken. 1995 wurde der ehemalige DDSG Dampfer zum symbolischen Preis von 1,20 Schilling von der ÖGEG -Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (Linz/Österreich) gekauft. In über 40.000 ehrenamtlichen Stunden und mit Hilfe unzähliger Sponsoren und Partnern ist es gelungen dieses Juwel aus Kaisers Zeiten wieder betriebsfähig zu machen und der Nachwelt zu erhalten.

Anläßlich des 100 - Jährigen Schiffsjubiläums hat die ÖGEG gemeinsam mit dem Reisebüro RUEFA eine Jubiläums-Sonderreise von Wien nach Budapest organisiert. Entlang der Strecke wird das Schiff in KOMÁROM, ESZTERGOM und VISEGRÁD anlegen. In Visegrád wird das Schiff am Dienstag, den 28. August gegen 14:00 Uhr vom Bürgermeister und von Vertretern des Ungarischen Tourismusamtes offiziell empfangen. Gegen 17:00 Uhr wird die "SCHÖNBRUNN" in Budapest erwartet.

In Budapest besteht auch für ungarisches Publikum die Möglichkeit das Schiff auf zwei Rundfahrten hautnah zu erleben: Am Mittwoch, 29. August, heißt es an der Liegestelle AKADEMIA gleich 2 mal "Leinen los" für Publikumsfahrten in Budapest. (Info und Buchung bei RUEFA Budapest, H-1055 Budapest, Szent István krt. 25. Tel: +36-1-3540888, +36-1-3023534, e-mail: budapest@ruefa.hu)

Das Ungarische Tourismusamt freut sich, mit dem Jubiläumsfahrt den Donautourismus zwischen Wien-Budapest im Rampenlicht zu stellen.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Opernring 1/R/707
Tel.: +43 (0)1 5852012-13
ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
http://www.ungarn-tourismus.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0012