Volle Kraft hinauf beim Drachensteigfest auf Schloss Hof

Am 7. Oktober richten sich alle Blicke in luftige Höhen, wenn kunstvolle Fluggeräte wie klassische Papier- oder moderne High-Tech-Drachen den Himmel über Schloss Hof erobern.

Engelhartstetten (TP/OTS) - Ab 13 Uhr ist die Festwiese am barocken Meierhof der Ausgangspunkt für eine eindrucksvolle Zeitreise durch 3000 Jahre Drachenbau-Geschichte. Traditionelle asiatische Papierdrachen und aufwendig gefertigte, kunstvoll verzierte Exemplare nach Art der Barockzeit werden bei diesem himmlischen Spektakel ebenso zu bewundern sein wie futuristisch anmutende High-Tech-Geräte aus Glasfaser und Kunststoff. Durch die Flugvorführungen und fachkundigen Kommentare der Mitglieder von "One Sky - One World" werden während des ca. dreistündigen Programms verschiedene Drachentypen und -formen präsentiert, die die Entwicklungsgeschichte dieser Kunstform veranschaulichen.

Volle Kraft hinauf! heißt es beim spannenden Team-Wettbewerb, für den alle Besucher aus einfachen Materialien einen Drachen bauen und aufsteigen lassen können. Die Profis sorgen mit fernöstlichen Kampfdrachen aus Japan und Indien beim packenden Duell am Himmel für actionreiche Einlagen.

Sehr zur Freude der jüngsten Gäste wird auch ein Zuckerldrachen unterwegs sein und seinen süßen Ballast über dem Festgelände abwerfen. Bis es so weit ist, können die kleinen Besucher im Bastelworkshop in der Tenne mit Hilfe der Mitarbeiter von Schloss Hof ihre eigenen fliegenden Kunstwerke entwerfen und mit Buntstiften und Ölkreide bemalen. Natürlich sind auch mitgebrachte Drachen beim Fest herzlich willkommen. Wer sich spontan an der Himmelsformation beteiligen oder mit den Profis im Wettfliegen messen möchte, hat auch vor Ort im Kontor noch die Möglichkeit, aus einer bunten Auswahl ein geeignetes Fluggerät zu erwerben.

Ob mit selbst gebastelten Papierdrachen, fliegenden Kunstwerken oder luftigen 3D-Konstruktionen - die Drachenparade von Schloss Hof garantiert bei optimalen Wind- und Wetterverhältnissen ein heiteres Spektakel in herbstlich lauen Lüften.

Schloss Hof und die Sonderausstellung "Kindheit bei Hof zur Zeit Maria Theresias" sind noch bis 4. November 2012 täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet. http://www.schlosshof.at

Rückfragen & Kontakt:

Schloss Hof
Mag. Cornelia Fäth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0)2285 20 000-52
faeth@schlosshof.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001