Kärntner Nassfeld: Auf der "Überraschungs-Spur" in den Winter

Hermagor (TP/OTS) - Skifahren ein bisschen besser, ein bisschen komfortabler und auch ein bisschen günstiger. Das Kärntner Nassfeld, eines der Top-10-Skigebiete Österreichs, überrascht zum Saisonstart ab 1. Dezember zum Beispiel mit dem Gratis-Skidepot bei der Talstation des Millennium-Express. Beim "schnellsten Sprachkurs der Alpen" erhält die internationale Gästeschar bei der 17- minütigen Bergfahrt mit dem Millennium-Express eine Schnelleinweisung ins Kärntnerische. Bei der Bergstation wartet direkt an der Piste der günstigste Ski- und Boardservice im Alpenraum. Die zehnminütige Fitnesskur für die Brett'ln gibt's bis 22. Dezember gratis, danach um wohlfeile 7 Euro.

Nice Surprise für den Pistennachwuchs: Kinder bis zehn Jahre lädt das Nassfeld einfach zum Skifahren ein. Von Saisonbeginn am 1. bis 22. Dezember und vom 16. März bis 7. April 2013 schläft der Skinachwuchs gratis im Zimmer der Eltern/Großeltern (inkl. Verpflegung) und erhält Skipass, Skikurs und Ausrüstung inkl. Helm ebenfalls umsonst. Außerdem: Kleinkinder bis 3 Jahre fahren immer gratis, Kinder bis 15 Jahre zahlen für alle angebotenen Ski Hit-Pauschalen nur die Hälfte, Jugendliche bis 18 Jahre bekommen 20 Prozent Rabatt - und das den ganzen Winter.

Auch heuer wieder heißt die Devise am Nassfeld: die angesagten Sportgeräte günstig mieten statt kaufen. Die aktuellen Modelle sind im Verleih direkt an der Piste zum kleinsten Preis erhältlich. Kinder bis 15 Jahre zahlen in der Vorsaison 1 symbolischen Euro (Hauptsaison 6,50 Euro) und Erwachsene immer noch sehr konkurrenzfähige 11 Euro (Hauptsaison 13 Euro).

Zum kunterbunten Winterspaß gerät der Nachtskilauf auf der längsten Flutlichtpiste der Alpen (2,2 km). Farbiges Licht zaubert aufregende Effekte in den weißen Schnee, während sich die "Nachtschwärmer" auf Skiern, Boards und - heuer neu - auf Funsportgeräten wie Skifox, Tubes oder Snowblades Richtung Tal "stürzen". Damit auch beim Einkehrschwung keine Langeweile aufkommt, gibt's Spaß bei der Hüttenrallye an der Piste.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kurt Genser
Nassfeld-Hermagor
Tel.: +43 (0)4282 31 31-0
presse@nassfeld.at
Fotos: http://www.nassfeld.at/gallery

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005