eTourismus im Fokus

Zeitgemäßer Vertrieb und Social Media im Tourismus

Villach (TP/OTS) - Die aktuellen Entwicklungen am Tourismusmarkt und im Internet (Social Media, Buchungsportale) haben die Studienprogramme "Digital Business Management" und "Hotelmanagement" der Fachhochschule Kärnten zum Anlass genommen, das Forum eTourismus 2012 zu organisieren.

Im Rahmen dieses Forums werden Themen wie Internet-Plattformen, mobile Dienste, Online-Buchungsmöglichkeiten sowie die Nutzung sozialer Netzwerke als Kriterien für Urlaubsentscheidungen am Donnerstag, 18.10.2012 an der FH Kärnten, Standort Villach diskutiert.

Viele Hotelbuchungen werden inzwischen über Buchungsplattformen durchgeführt. Die Plattformen haben damit einen starken Einfluß auf die Hotellerie gewonnen, zumal die Buchungen auch stark provisioniert sind (teilweise 15% und mehr). Für die Hotellerie ergibt sich damit die Herausforderung, über andere Kanäle, wie zum Beispiel Social Media, Gäste direkt zu den eigenen Buchungsmöglichkeiten zu führen. Darauf wird im Veranstaltungsteil "zeitgemäßer Vertrieb" besonders eingegangen.

Social Media ist der zweite Veranstaltungsschwerpunkt. Hier wird u.a. eine Studie präsentiert, nach der 4 von 10 Kärntenurlaubern ihre Unterkunft online gebucht haben und fast jeder 3. auch im Anschluss den Beherbergungsbetrieb im Internet bewertet hat.

Was: Forum eTourismus 2012 Wann: Donnerstag, 18.10.2012, 16-19 Uhr Wo: Fachhochschule Kärnten, Standort Villach, Audimax Europastraße 4, Technologiepark, 9524 Villach

Die Teilnahme am Forum ist kostenlos, Anmeldung erbeten unter eTourismus@fh-kaernten.at.

Alle Infos unter www.fh-kaernten.at/etourismus

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Petra Bergauer
Leitung Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Fachhochschule Kärnten
Tel. 05/90500-9700
p.bergauer@fh-kaernten.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003