Poysdorf prickelt: Erlebnisprogramm anlässlich "Tag des Österreichischen Sekts"

Poysdorf (TP/OTS) - Poysdorf gilt als die Weinstadt und Sekthochburg Österreichs. Letzteres stellt sie am 22. Oktober, dem "Tag des Österreichischen Sekts" mit einem attraktiven Programm im alten Klosterkeller auch heuer wieder unter Beweis.

Poysdorf und Schlumberger, das hat Tradition: Seit vielen Jahren bereits liefern mehrere Winzer der Weinstadt die Sektgrundweine an die Firma Schlumberger. Alleine über 600.000 Liter pro Jahr sind dies von der Winzerfamilie Riegelhofer. Anlass genug, in ihrem alten Klosterkeller die Schlumberger Sektwelt einzurichten und dort das Thema Sekt auf sehr einladende Weise zu präsentieren. Man erfährt Wissenswertes über das prickelnde Getränk und seine Geschichte und spaziert durch die faszinierendste Sektkühlergalerie Österreichs. Am Tag des Sekts kann im Rahmen einer Erlebnisreise um 18.30 Uhr im alten Klosterkeller der Sekt in edlen Varianten erlebt werden. Auf dem Programm stehen Geschichte und Geschichten rund um das prickelnde Getränk, eine Live-Sabrier-Show mit Golfschläger, Spaten & Co, Musik sowie eine Verkostung heimischer Spitzen-Winzersekte und erstmals auch der Sektgrundweine. Dazu werden Weinviertler Häppchen gereicht.

"Der Tag des Sekts zeigt einmal mehr, dass Poysdorf prickelt. Die Sektproduktion als zeitgemäße Ergänzung zu den ausgezeichneten Weinen ist für die Weinstadt zu einem wichtigen wirtschaftlichen Faktor geworden", so Max Riegelhofer, Chef der Schlumberger Sektwelt in Poysdorf.

Information und Anmeldung in der
Gästeinformation im Weinmarkt Poysdorf
Tel.: +43 (0)2552 20371
oder info@poysdorf.at

Rückfragen & Kontakt:

Weinmarkt & Gästeinformation Poysdorf
Kontakt: Bettina Wessely, bettina.wessely@poysdorf.at
Weinmarktplatz 1
A-2170 Poysdorf
Tel.: +43 (0)2552 20371, Fax DW 31
http://www.poysdorf.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0011