Ferienregionen mit WLAN sichern sich entscheidenden Wettbewerbsvorteil

Sankt Johann in Tirol (TP/OTS) - Einhergehend mit dem rasanten Siegeszug der Smartphones und Tablet PCs - bis 2016 wird der mobile Datenverkehr um das 15fache ansteigen - steigt auch der Bedarf an öffentlichen WLAN Vernetzungen in den Urlaubs-Regionen enorm. Denn sichere und stabile Funknetzwerke sind die wichtigste Voraussetzung, um die volle Funktionalität der mobilen Technologie auch für Gäste zu gewährleisten. Wie örtliche TVBs und überregionale Marketinggemeinschaften von dieser Entwicklung profitieren können, haben sich die Vernetzungs-Spezialisten der goingsoft GmbH überlegt.

Die Tiroler IT-Experten haben ein intelligentes Vernetzungs-Konzept entwickelt, das es Ortschaften, Tourismusverbänden und ganzen Regional-Zusammenschlüssen ermöglicht, ein einfach zu bedienendes, einheitliches WLAN Netz zu betreiben und darüber hinaus noch aktiv Mehrwerte zu generieren:

Mehrwerte schaffen, Meldestatistik optimieren: Die Schnittstelle zur Gästeverwaltung

Zum Beispiel durch eine Schnittstelle zur Gästeverwaltungssoftware: Die Urlauber können die ID Nummer von ihrer Gästecard verwenden, um ohne zusätzliche Registrierung im Internet zu surfen. Das bedeutet sowohl einen komfortablen Service für die Gäste, als auch eine wesentliche Verminderung des Verwaltungsaufwands. Internetaffine Einheimische oder Tagesgäste fordern ihre Zugangsdaten einfach über SMS an.

Die Login-Seite wird zum Marketing-Tool

In Kombination mit der individuellen Login-Seiten-Gestaltung für jeden einzelnen Hotspot wird das regionale WLAN Netz zum hochwertigen Marketing-Tool für den TVB. Noch bevor sich der Gast mit dem Internet verbinden muss, können ihm damit bereits auf den jeweiligen Standort zugeschnittene Informationen, Termine oder Werbung angezeigt werden.

Flexibel und Modular aufgebaut

Durch den modularen Aufbau können jederzeit beliebig viele Hotspots an verschiedenen Standorten integriert werden. Auch bestehende Vernetzungen, etwa von Pensionen oder ganzen Hotelanlagen können problemlos angedockt und über das gemeinsame System verwaltet werden.

Die innovative Lösung beruht auf dem eigens für die Hotellerie und den Tourismus entwickelten Internetzugangs- und Abrechnungssystem netcontrol, welches als eines der sichersten und stabilsten auf dem Markt gilt und das sich in mehr als 600 Hotels täglich bewährt.

Rückfragen & Kontakt:

goingsoft GmbH
Florian Haselsberger
Pass-Thurn-Straße 17
A-6380 St. Johann in Tirol
office@goingsoft.com
http://www.goingsoft.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004