Top-Niveau in der Top-Hotellerie - Staatlich überprüft: Hervorragendes Ausbildungsniveau in Salzburger Musterbetrieb

ÖHV (Salzburg) (TP/OTS) - "Wirklich stolz" ist Walter Veit, Vorsitzender der ÖHV Salzburg, auf die Top-Hotels im Land: Sie setzen im Mitarbeitermanagement neue Maßstäbe. Mit der Übergossenen Alm erhielt nun ein absoluter Musterbetrieb ein staatliches Siegel für die nachgewiesen hohe Ausbildungsqualität.

"Unsere Gäste stellen höchste Ansprüche. Um die erfüllen zu können, brauchen wir die besten Leute. Da ist die beste Ausbildung gerade gut genug", hält Walter Veit, Vorsitzender der ÖHV Salzburg, das Zukunftskonzept für die Salzburger Hotellerie. Letztendlich, so Veit, werde der Wettbewerb um den Gast von den Mitarbeitern entschieden: "Und da sind wir international in der absoluten Spitze. In fast allen Top-Hotels weltweit finden Sie Österreicher, oft in Führungspositionen."

Übergossene Alm: Immer mehr Junge kommen und bleiben

Gäste aus aller Welt schätzen die Übergossene Alm in Dienten längst, nun erhielt sie als einziger Salzburger Betrieb von Wirtschaftsminister Mitterlehner die Anerkennung als "Staatlich ausgezeichneter Musterbetrieb". Dass sich das Engagement dahinter auszahlt, bestätigt Hotelier Wolfgang Burgschwaiger: "Immer mehr Jugendliche wollen zu uns in die Ausbildung. Am schönsten ist, dass viele von ihnen nach der Ausbildung im Betrieb bleiben."

Der Weg zum Erfolg: Engagement, Initiative und attraktive Akademien

Veit und Burgschwaiger sind überzeugt, dass gerade die besten Fachkräfte gut genug sind für die Gäste, und engagieren sich dafür. So hat die Übergossene Alm ihre eigene "Alm-Akademie für Lehrlinge" eingerichtet, die ÖHV bietet eine überbetriebliche Lehrlingsakademie an, die von der Top-Hotellerie immer stärker nachgefragt wird. Am besten gefällt Veit, dass immer mehr Lehrlinge von sich aus auf die Unternehmer zugehen, weil sie mehr lernen wollen: "Genau solche Leute brauchen wir: engagiert, aktiv, wissbegierig. Es ist großartig, dass wir solche jungen Leute haben. In Betrieben wie der Übergossenen Alm werden sie ideal auf ihre Karriere vorbereitet", so Veit.

Ein Foto von Wolfgang Burgschwaiger und seinem ausgezeichneten Team finden Sie hier zur kostenfreien Verwendung (Übergossene Alm):
http://www.tourismuspresse.at/redirect/oehv82

Ein Foto von Walter Veit finden Sie hier zur kostenfreien Verwendung (ÖHV/Wild+Team): http://www.tourismuspresse.at/redirect/oehv83

Die ÖHV gestaltet als freiwillige und parteiunabhängige Interessenvertretung der führenden Hotellerie durch Lobbying die Rahmenbedingungen für modernes Unternehmertum. Mehr als 1.200 Mitgliedsbetriebe, davon 230 in Salzburg, nutzen operative Dienstleistungen in Marketing und Weiterbildung genauso wie ihren Vorsprung durch Innovation und Vernetzung. Mit rund 152.000 Betten -das entspricht zwei Drittel der Kapazität in der 4- bis 5-Sterne-Superior-Hotellerie - und mehr als 40.000 Mitarbeitern erwirtschaften die ÖHV-Mitglieder einen Gesamtumsatz von rund 3 Mrd. Euro. Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft generierte als Österreichs Wirtschaftsmotor 2011 über direkte und indirekte Wertschöpfung 14,6 % des BIP und jeden 5. Vollarbeitsplatz.

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Walter Veit
Vorsitzender ÖHV Salzburg
Tel.: 0664/3816094

E-Mail: presse@oehv.at, www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004