Fuschlsee Tourismus GmbH holt den zweiten Platz beim 1. Österreichischen Innovationspreis Tourismus für das Land Salzburg

Fuschl am See (TP/OTS) - Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Reinhold Mitterlehner hat gestern am 28. November 2012 in Wien im Tagungszentrum Schönbrunn den gemeinsam mit allen Bundesländern ausgelobten 1. Österreichischen Innovationspreis Tourismus verliehen. Die Fuschlsee Tourismus GmbH hat in der Kategorie "Kooperation" für das Land Salzburg den zweiten Platz erreicht und freut sich über diese lobende Anerkennung außerordentlich.

Jurybegründung für die "Via Culinaria 4 Kids"

Die "Via Culinaria 4 Kids" ist ein authentischer Ansatz, der die naturbezogene Wissensvermittlung, die Sensibilität für die Region sowie eine qualitative Verarbeitung ursprünglicher, regionaler Lebensmittel zu einem kindgerechten Produkt kombiniert.
Vor allem die Wertschätzung gegenüber der Natur und ihren Produkten sowie der qualitative Umgang und die Zubereitung von hochwertigen Lebensmitteln sind wichtige Werte, die Kindern und ihren Familien vermittelt werden.

Mit der "Via Culinaria 4 Kids" wurde ein attraktives touristisches Zusatzangebot geschaffen, das einen Mehrwert in der Region darstellt.

Die Kombination regionaler Besonderheiten mit authentischen Erfahrungen und nachhaltigen Eindrücken zu einem gesamthaften, edukativen Familienerlebnis hat Vorbildcharakter für die Österreichische Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Aus jedem Bundesland wurde in jeder der beiden Kategorien "Einzelbetriebe" und "Kategorien" nur ein Projekt nominiert.

Mag. (FH) Hildegund Schirlbauer, Geschäftsführerin der Fuschlsee Tourismus GmbH freut sich, dass das Kooperations-Projekt "Via Culinaria 4 Kids - Genussweg für GourMinis" diese hohe Auszeichnung erhalten hat: "Es unterstreicht, dass wir mit unserer Produktentwicklung für Familien im Bereich Wertschätzung für regionale Lebensmittel & gelebtes Brauchtum genau richtig sind. Wir werden auch in den nächsten Jahren dieses Thema vermehrt ausbauen und gemeinsam mit den Partnern aus den 7 Gemeinden der Fuschlseeregion an diesem Familien-Projekt weiterarbeiten."

Dieser Preis soll nun vom Bundesminister für Wirtschaft, Familie und Jugend gemeinsam mit den Bundesländern alle zwei Jahre, beginnend im Jahr 2012 aufgrund der Entscheidung einer unabhängigen Fachjury den Innovationspreis Tourismus, um die Bedeutung des Tourismus zu unterstreichen und die wichtigen, innovativen Impulse in diesem Wirtschaftssektor zu würdigen, verleiht werden.

Weitere Informationen sowie die Wettbewerbsbroschüre:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/Fuschlsee

Rückfragen & Kontakt:

Fuschlsee Tourismus GmbH
Hildegund Schirlbauer
schirlbauer@fuschlseeregion.com
http://www.fuschlseeregion.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008