"Grenzenloses Skifahren": con.os-Fachexkursion von 15.-18. Jänner 2013 in das schweizerisch-französische Grenzgebiet

Das größte Skigebiet der Schweiz und der sehenswerte, autofreie Skiort Avoriaz sind nur zwei Highlights der Fachexkursion der con.os tourismus.consulting gmbh

Wien (TP/OTS) - "Die Skidestinationen im schweizerisch-französischen Grenzgebiet bieten enormes Potential und Skivergnügen höchster Güte. Ein Blick hinter die Kulissen der Skigebiete 4Vallées, Chamonix und Les Portes du Soleil gibt Aufschluss über Erfolgskonzepte und Rahmenbedingungen", bestätigt Mag. Arnold Oberacher, Geschäftsführer der con.os tourismus.consulting gmbh, Seilbahnexperte und Organisator der jährlichen Fach- und Weiterbildungsexkursion. Das Freeride-Mekka Verbier liegt in der Region 4Vallées, die mit 412 Pistenkilometern und 92 Liftanlagen das größte, vollständig in der Schweiz gelegene Skigebiet ist. Vom höchsten Punkt des Skigebiets, dem 3.330 Meter hohen Mont-Fort, bietet sich ein atemberaubendes Panorama mit Blicken auf das Matterhorn, den Grand Combin und den Mont Blanc. Die Region Chamonix hingegen bietet mit ihren 3 Skigebieten Les Grands Montets, Brévent-Flégère und Balme grenzenloses Fahrvergnügen und vielfältige Ausblicke auf das Mont Blanc Massiv. Champery schlussendlich ist das Tor zu einem der größten und abwechslungsreichsten Skigebiete der Welt: Les Portes du Soleil, das bedeutet: Zwei Länder, drei Täler, zwölf Skiorte, 650 Pistenkilometer, 197 Liftanlagen, 10 Snowparks und 90 Bergrestaurants. Oberacher: "Besonders sehenswert ist auch der autofreie Skiort Avoriaz, der bei den World Snow Awards 2012 als Bestes Familienresort ausgezeichnet wurde."

Highlights der Exkursion

Fachgespräche mit den Tourismusverantwortlichen vor Ort sowie Blicke hinter die Kulissen mit den Geschäftsführern der örtlichen Seilbahnen ermöglichen aufschlussreiche Einblicke. Die Teilnehmer können sich ebenso auf eine Fahrt auf den Aiguille de Midi/Chamonix freuen. In einer Höhe von 3.842 Metern gibt eine 360Grad Plattform den Blick auf die gesamten französischen, italienischen und Schweizer Alpen frei.

con.os tourismus.consulting gmbh

Die con.os tourismus.consulting gmbh wurde 2006 in Linz und Wien gegründet. Seither unterstützen die Experten rund um die Geschäftsführer Mag. Arnold Oberacher und Dr. Martin Schumacher, MBA zahlreiche touristische Kunden mit innovativen Ansätzen und maßgeschneiderten Lösungen. Beständiges Wachstum und konsequente Kundenorientierung etablierten die con.os tourismus.consulting gmbh mittlerweile als zweitgrößtes Tourismusberatungs-Unternehmen Österreichs.

Der Preis für die Exkursion beträgt bei Übernachtung im Einzelzimmer Euro 1.100,- (exkl. MwSt.). Die Anmeldungen werden bis 14. Dezember 2012 via E-Mail oder Fax angenommen.

Näheres zu Anmeldung und Programm erfahren Sie unter http://www.conos.co.at

Alle aktuelle Pressemeldungen auch auf http://www.pressetexter.at

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Hofbauer
con.os tourismus.consulting gmbh
Hietzinger Hauptstraße 45/1
A-1130 Wien
Tel.: +43 (0)1 306 06 06
Fax: +43 (0)1 306 06 06-10
c.hofbauer@conos.co.at
http://www.conos.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0006