Glänzende Eröffnung der neuen Verbindungsbahn im Ski Juwel

Alpbachtal/Wildschönau (TP/OTS) - Bereits im Dezember wurden die beiden Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau bei einem österreichweit einzigartigen Zusammenschluss vereint und glänzen seitdem unter dem Namen "Ski Juwel". Nun wurde auch die neue Verbindungsbahn feierlich eingeweiht und bildet ab sofort das Glanzstück innerhalb des Skiparadieses mit insgesamt 145 Pistenkilometern.

LH Günter Platter und Nationalrat und oberster Seilbahner Franz Hörl übernahmen die feierliche Eröffnung der neuen Achtergondelbahn im Beisein zahlreicher Festgäste. Nach elf Jahren, in denen sich die beiden Regionen für den Verbindungslift von Inneralpbach auf den Schatzberg Wildschönau eingesetzt haben, konnten die Verantwortlichen nach der ersten Bergfahrt auf dieses freudige Ereignis anstoßen. Dr. Kurt Braito und Thomas Lederer, die Aufsichtsratsvorsitzenden der beiden Bergbahnen zeigten die Chancen des neuen Skigebietes mit dem klingenden Namen Ski Juwel auf. Die Bergbahn-Geschäftsführer Peter Hausberger (Alpbach) und Ludwig Schäffer (Wildschönau) bestätigen das erfreuliche Plus an Skigästen zwischen 10 % und 20 % sowie eine Umsatzsteigerung über Plan. TVB Wildschönau Geschäftsführer Thomas Lerch und TVB Alpbachtal Seenland Tourismus Geschäftsführer Markus Kofler freuten sich über die lang ersehnte Eröffnung der Bahn:
"Alleine die Nächtigungszahlen im Dezember zeigen uns, dass sich die Investitionen in das Ski Juwel bereits nach kurzer Zeit gelohnt haben." Umso optimistischer und enthusiastischer gehe man nun in die Zukunft, so die beiden Touristiker weiter. Das Nächtigungsplus im Alpbachtal Seenland und in der Wildschönau liegt zwischen 15 % und 17%.

Von der Talstation Inneralpbach führt die neue Achtergondelbahn über die Pechalm bis zur Mittelstation und weiter bis zur Bergstation auf den Schatzberg Richtung Wildschönau. Mit dem Zusammenschluss der beiden Skigebiete reihte sich das "Ski Juwel" unter die Top 10 in Tirol ein.

Rückfragen & Kontakt:

Alpbachtal Seenland Tourismus - Michael Mairhofer
Tourismusverband Wildschönau - Thomas Lerch

t: Alpbachtal +43 5337 21200-13
Wildschönau +43 5339 8255-0

www.alpbachtal.at
www.wildschoenau.com
t.lerch@wildschoenau.com
m.mairhofer@alpbachtal.at

Medienkontakt:

pro.media kommunikation
c/o mag. sabine frühauf-aigner

t: +43 512 214004 19
m: +43 664 8549380

promedia.fruehauf@pressezone.at
www.pressezone.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005