Rekordergebnis 2012 für Linz Tourismus - Lebensqualität als touristisches Erfolgsrezept

Linz (TP/OTS) - 100.000 Nächtigungen zusätzlich in zwei Jahren - ein Zuwachs von 7,1% 2011 und von 6,9% im Jahr 2012 zeigt, dass das Kulturhauptstadtjahr 2009 nachhaltiger als in anderen Städten gewirkt hat. Mit knapp 800.000 Nächtigungen liegt das Jahresergebnis 2012 um 7,4% über dem Rekordwert von 2009.

Der Tourismus hat das Feuer der Kulturhauptstadt mit der Initiierung von Themenjahren und einer innovativen Positionierungsstrategie engagiert weiter getragen, so KR Manfred Grubauer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Linz. "Kultur - Natur -Industrie" lautete das Motto 2009. Diese ganzheitliche Präsentation wurde durch die Schwerpunktsetzungen "Natur" (2011), "Technik & Architektur" (2012) sowie "Musik" (2013) für den Tourismus und das Gesamtimage der Stadt fortgesetzt.

Der touristische Erfolg in Linz wird neben einem allgemein guten Trend für den Städtetourismus in Österreich auch dem Rückenwind im Geschäftstourismus verbunden mit einer authentischen und konsequent umgesetzten Positionierung von Linz zugeschrieben. In Linz, so Tourismusdirektor Georg Steiner, wollen wir den Gästen nahe bringen, wie man nicht nur erfolgreich, sondern erfolgreich erfolgreich lebt. Während der Preis für Erfolg bei vielen Menschen durch frühzeitigen Herzinfarkt, Burnout o.ä. oft hoch ist, soll man in Linz erkennen, dass das Zusammenspiel aus ökologischer, sozialer und vor allem auch kultureller Qualität wichtig ist, um sich als Mensch wohl zu fühlen und positiv zu entwickeln.

Österreich und die Nachbarländer Deutschland, Schweiz, Italien, Slowenien, Ungarn, Slowakei und Tschechien tragen enorm zum Wachstum in Linz bei. Rund 78% aller Nächtigungen kommen aus diesen Ländern. Für 2013 steht mit der Eröffnung des neuen Musiktheaters ein weiterer Sprung in der kulturellen Entwicklung der Stadt an.
Die Stabilisierung des schnellen Wachstums und die weitere Vertiefung der modernen Tourismusstrategie, verbunden mit der Nutzung von Internationalisierungspotentialen stehen im Vordergrund. Dazu gehört das Thema "Donau" in Verbindung mit dem blue danube airport linz, der Donau-Moldau-Region sowie den UNESCO-Welterbestätten rund um Linz.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Linz, Mag. Gisela Müller
4020 Linz, Austria, Adalbert-Stifter-Platz 2
E-Mail: gisela.mueller@linztourismus.at
Tel. +43 732 7070-2937
www.linz.at/tourismus www.linztourismus.at
Fotomaterial unter www.flickr.com/linz_inside

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005